Bluse Sivas mit Blümchen-Stickerei

♥ Bluse Sivas von Schnittquelle ♥

Bluse Sivas von Schnittquelle aus Webware mit gestickten Blumen mit Raffung an der Vorderseite

 * Der Beitrag enthält Werbung und meine eigene Meinung. Das Schnittmuster Bluse Sivas (eBook) wurde mir von Schnittquelle ↑ kostenlos zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Shoplinks zu dem vorgestellten Schnittmuster. *

 Ich mag Blusen!

Das ist eigentlich schon immer so. Auch bevor ich angefangen habe meine Kleidung selber zu nähen, habe ich gerne Blusen getragen. Egal, ob schlicht und leger oder klassisch mit Kragen. Hier in meinem kleinen Nähblog habe ich euch schon die ein oder andere legere Bluse gezeigt Wobei "Bluse" bei mir wirklich ein weit gedehnter Begriff ist! Im Sommer ganz vorne dabei sind z. B. meine Blusen-Shirts Kimono Tee aus Viskose und mein Upcycling Herzstück aus einem Herrenhemd.


Link zu Kimono Tee aus Viskose von Maria DenmarkLink zu Blusenshirt Herzstück von Finas Ideen Upcycling Herrenhemd

Heute zeige ich euch allerdings eine "richtige" Bluse. Mit Kragen und Knopfleiste. Um das Schnittmuster Bluse Sivas von Schnittquelle bin ich schon lange herum geschlichen. 

Besonders die Kräuselung an der Vorderseite und die wunderschön taillierte Form haben mir sofort gefallen. Eine Bluse, die eine tolle Silhouette zaubert und trotzdem nicht einengt!

Im Winter habe ich euch bereits meine beiden Sore Rollkragen-Shirt von Schnittquelle gezeigt. 

Link zu Shirt Sore TürkisLink zu Shirt Sore Schwarz


Als mich Stefanie (von Schnittquelle) daraufhin fragte, ob ich noch andere Schnitte testen möchte, habe ich mich sehr gefreut und die Wahl fiel sofort auf die Bluse Sivas! ♥

Ich hatte eine wunderschöne Frühlings-Bluse im Kopf! Und hab dafür diesen tollen Stoff mit aufgestickten Blümchen bestellt.

Details Bluse Sivas von Schnittquelle aus Baumwolle mit gestickten Blumen und Raffung an der Vorderseite - Nähblog

Wie gesagt, im Kopf war die Bluse eigentlich schon fertig! Der Stoff kam, der Schnitt war ruck-zuck geklebt und es konnte eigentlich losgehen.

Gut, den Stoff habe ich ganz artig vorgewaschen, dann konnte es aber endlich losgehen.

In dem eBook ist nur eine schriftliche Anleitung dabei. Da ich aber schon mal einen Kragen und Knopfleiste genäht hatte, konnte ich die Anleitung gut nachvollziehen. Die Bluse sieht aufwendiger aus, als sie ist. Ich war überrascht, wie schnell sie genäht ist. 

Ohne Erfahrung wäre es aber  wahrscheinlich ohne Bilder schwieriger gewesen. Aber der Schnitt wird auch für Nähkenntnisse Stufe 3 (von 3) geführt, also für Anfänger (ohne Hilfe) eher ungeeignet. 

Bluse Sivas von Schnittquelle aus Baumwolle mit gestickten Blumen und Raffung an der Vorderseite
Die Bluse hat eine tolle Passform durch die verschiedenen Schnittteilen an der Vorderseite (gerafftes Brustteil und je 2 untere Vorderteile + Knopfleiste) und Abnäher an der Rückseite.

Ich war ganz überrascht, wie schön sich die Nähte und Abnäher in das Stoffbild einfügen. Ich hatte erst etwas bedenken, dass es durch die Streifen sehr auffällt. Aber ich habe auch relativ lange die Schnittteile auf dem Stoff hin und her gelegt, bevor ich die richtige Position zum Zuschneiden hatte. 

Bluse Sivas von Schnittquelle aus Baumwolle mit gestickten Blumen

Die Abnäher am Rücken passten haargenau zwischen die Blumen-Stickerei! Ist das genial oder ist das genial?! Okay, das verstehen wahrscheinlich wirklich nur Näh-Nerds. Aber ich freue mich da immer noch drüber!

ähm... ich hätte die Bluse vielleicht noch mal ordentlich bügeln sollen...


Bluse Sivas von Schnittquelle aus Baumwolle mit gestickten Blumen mit Raffung an der Vorderseite

An der Innenseite des Kragens habe ich noch ein Schrägband eingenäht. Das passt farblich so schön zu der ganzen Bluse und guckt bei dem lockeren Kragen immer etwas hervor. Ja, auch über so etwas kann ich mich freuen. 

Details Bluse Sivas von Schnittquelle aus bestickter Baumwolle mit Raffung an der Vorderseite

Ich habe mich für die Kurzarm-Variante entschieden. Es sind aber auch 3/4 Ärmel mir Manschetten im Schnittmuster enthalten.

Und wisst ihr was am aller längsten an der ganzen Bluse gedauert hat?  DIE KNÖPFE!!!! Nein, ich meine nicht die Knopflöcher nähen, sondern die Auswahl (und Finden) der passenden Knöpfe.

Ich hatte zwar die fertige Bluse sofort im Kopf, nur die Knöpfe waren da nicht so richtig vorhanden. Nachdem die Bluse (recht zeitnah) fertig war, habe ich wirklich lange nach den "perfekten" Knöpfen gesucht. 

Eigentlich sollen drei größere Knöpfe angenäht werden. Das gefiel mir für meine Blümchen-Bluse nicht. Das sah irgendwie "altbacken" aus. Wisst ihr was ich meine? 

Bluse Sivas von Schnittquelle aus bestickter Baumwolle mit Raffung an der Vorderseite

Ihr glaubt gar nicht, wie viele unterschiedliche Knöpfe ich auf diese Bluse gelegt habe und in wie vielen Läden ich Knöpfe angeguckt habe. 

Letztendlich sind es diese niedlichen roten kleinen Blümchen-Knöpfe geworden und ich finde, sie passen perfekt dazu. Oder?

Das war wirklich eine "schwere Geburt". Was nicht am Schnitt, sondern an meiner Unentschlossenheit lag. Ein riesen Dankeschön für eure Geduld, liebes Schnittquelle-Team!

Mir gefällt der Schnitt richtig gut! Ich werde die Bluse ganz sicher sehr oft tragen. Perfekt für den Frühling, oder?

Wie gefällt euch meine Bluse Sivas? Tragt ihr gerne Blusen? 

Habt ihr schon mal eine Bluse mit Kragen, Knopfleiste & Co genäht? 

Was sind eure Lieblingsblusen-Schnitte?


 Schnitt: eBook Bluse Sivas Gr. 36  ↑von Schnittquelle (auch als Papierschnittmuster erhältlich)
 * Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Designnähens kostenlos zur Verfügung gestellt*

Änderungen: Die Schultern waren für mich etwas zu breit. Ich habe auf beiden Seiten ca. 1 cm verschmälert.


Stoff: Bestickte Baumwolle von Snaply (selbst gekauft)


 Verlinkt bei: RUMS ↑ 

 Bis bald!

Eure Basteltante
Jenni


Kommentare

  1. Liebe Jenni,

    die Bluse passt total super zu deinem Stoff, ich kann es gut verstehen das du dich so über die vielen kleinen Details freust denn das macht ja das selbermachen aus. :) Die Bluse steht dir total gut auch ungebügelt.

    Habe einen tollen Tag und liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nähbegeisterte,

      vielen Dank für deine lieben Worte! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. Die Bluse sieht super klasse aus. Der Schnitt steht Dir fabelhaft. Und diese Stoffe sind aktuell total angesagt :)) Klasse bin ganz begeistert .
    Danke für´s zeigen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Heidi! ♥ Die Stoffe sind aber auch wirklich schön!;-)

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  3. Liebe Jenni, die Bluse gefällt mir sehr an Dir, und Deine Frisur finde ich ganz toll! Eine Bluse habe ich bis jetzt noch nicht genäht, aber man soll ja niemals nie sagen...
    Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulli,

      das ist aber lieb von dir! Dankeschön! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  4. Deine Bluse ist toll geworden. Sie steht dir ausgezeichnet. Es ist doch erstaunlich auf welche Kleinigkeiten wir bei unseren selbst genähten Sachen achten. Was mir zum Beispiel bei Kleidung welche ich im Geschäft kaufe nie aufgefallen ist.
    Viel Spaß mit deiner Bluse.
    Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandy,
      vielen lieben Dank! ♥ Da hast du vollkommen Recht, dass man früher auf solche Kleinigkeiten gar nicht geachtet hat. Dafür die man jetzt umso mehr, wie bei Kaufkleidung manchmal geschludert wird und denk: DAS kann ich besser! ;-)

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  5. Wow... was für eine wunderschöne Frühlingsbluse! Du siehst einfach nur toll aus... der Stoff, die Knöpfe und deine Frisur... hach, das passt herrlich. Und ein kameradschaftliches Schulterklopfen für die Positionierung der Abnäher. Darüber freut sich jede Näherin. Genauso wie über solch hübsche Details wie das Schrägband im Ausschnitt. Ich mache ja auch gerne immer mal wieder Blusen, Hemden und Co, wenn ich die Nase voll hab vom (fast) alles verzeihenden Jersey und mal wieder "was Richtiges" nähen möchte. Deine Bluse ist dir auf alle Fälle super gelungen.
    Ob der Schnitt wohl auch was für mich ist (Knackpunkt Oberweite)?
    Ganz liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      vielen lieben Dank! ♥ Es freut mich, dass es dir gefällt.:-) Ab und an bringt "was Richtiges" (ich weiß genau, was du meinst) richtig Spaß, dann ist es aber auch wieder schön Jersey zu nähen. Die Mischung machts! ;-)

      Also ich glaube, dass der Schnitt auch für größere Oberweite gut geeignet ist! Bei mir ist noch allerhand Platz und ich kann mir vorstellen, dass es noch etwas "ausgefüllter" noch besser aussieht. Ich würde aber dazu ganz genau messen und dann noch mal mit der Größentabelle von Schnittquelle vergleichen! Auf dem Schnittmuster sind 1,5 cm Nahtzugabe schon eingezeichnet, da ist also auch noch etwas Spielraum, falls es doch etwas eng ist.

      Ich glaube aber, dass die Bluse sehr schön die weiblichen Rundungen zur Geltung bringt!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.


Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.


Direktlinks welche zu unbekannten Seiten und ohne erkennbare URL-Adresse weiter führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganzen Kommentar. Da es für mich nicht möglich ist Kommentare nur teilweise zu löschen.