Mathilda - das Schleifenkörbchen

♥ Probenähen für The Crafting Café ♥

selbst genähtes Schleifenkörbchen Mathilda von The Crafting Café als Brötchenkorb für den Frühstückstisch *Der Beitrag enthält Werbung und meine eigene Meinung. Der Schnitt wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zu Verfügung gestellt.*

Seit letzter Woche Donnerstag gibt es ein tolles neues Schnittmuster  für ein selbst genähtes Körbchen von The Crafting Café. 

Ich war bei dem Probenähen des super niedlichen DIY "Schleifenkörbchen Mathilda" dabei und kann euch sagen, ich bin ganz verliebt in die süßen Dinger!

Das Körbchen kann in verschiedenen Größen genäht werden und eignet sich hervorragend zur Resteverwertung

Ich versuche im Moment mein Stofflager etwas zu verkleinern bzw. kleine Reststücke endlich zu verarbeiten. Wer mich auf Instagram ↑ verfolgt, hat das vielleicht schon gesehen, denn ich habe auch schon ein paar andere Reststoffe verarbeitet. (Ich sag nur: Ikea Stoff!)

Heute geht es aber um Mathilda und ihre 1000 Facetten! ;-)

Okay, bei mir seht ihr heute "nur" drei davon, aber es gibt am Ende des Beitrages ein tolles Lookbook für massenhaft Inspiration!

selbst genähtes Körbchen mit Schleifen als Brotkorb auf dem Frühstückstisch

Bevor ihr zum Lookbook gelangt, kommt aber erst einmal eine kleine Bilderflut von meinen Mathildas. Ich gebe zu, ich kann mich einfach nicht satt sehen an den niedlichen DIY Körbchen. Ich hoffe, ihr haltet mich jetzt nicht für bekloppt und ich weiß, Eigenlob stinkt, aber die Farbkombination mit den Blümchen... Hach... genau meins! ♥

Das Körbchen kann in vier verschiedene Größen genäht werden.

Größe S: ein kleines Körbchen z.B. für einen Notizblock (oder Nähzubehör s. u.)
Größe M: z.B. als Brotkorb 
Größe M2: wie M nur mit höheren Wänden
Größe L: z.B. als DIN A 4 Briefablage für den Schreibtisch

Wobei ich noch einen fünfte genäht habe, denn die Größen lassen sich ganz einfach, je nach Bedarf, anpassen.

Aber dazu später mehr.

DIY Körbchen mit Schleifen als Brötchenkorb auf dem Frühstückstisch Nähblog

Mein DIY Brotkörbchen Mathilda

Grundsätzlich ist Mathilda ein Stoffkörbchen, das aber auch aus anderen Materialien genäht werden kann. Zum Beispiel: Wachstuch, SnapPap, Kork, Kunstleder usw..

Mein Brötchenkorb in Größe M besteht sowohl außen als auch innen aus normaler Webware, die ich mit Putzlappen (statt Vlieseline) verstärkt habe.

Das klappt wunderbar und das Körbchen hat für meinen Geschmack ausreichend Stand.


Collage - selbst genähtes Körbchen Mathilda von The Crafting Café mit Schleifen als Brotkorb auf dem Frühstückstisch Nähblog

Das Besondere an den DIY Körbchen Mathilda sind die Schleifen, mit denen die Ecken verschlossen werden. 

Wer keine Schleifen mag: Schaut unbedingt ins Lookbook, da wurden auch andere Varianten ausprobiert z. B. Knöpfe oder KamSnaps / Druckknöpfe.


DIY Körbchen Mathilda von The Crafting Café mit Schleifen als Brotkorb auf dem Frühstückstisch

Das Schrägband für die Ränder und die Schleifen habe ich mit Hilfe eines Schrägbandformers selber gemacht. Die gibt es in verschiedenen Größen und sind super praktisch! (und bei DEN "großen" Versandhändlern auch sehr günstig zu bekommen ;-)

Es geht aber natürlich auch ohne Schrägbandformer, indem der Stoff "freihand" umgebügelt wird. (oder mit gekauftem Schrägband, wie meine anderen Körbchen für den Nähtisch s. u.) 

Und wisst ihr, was noch super praktisch an den Körnchen ist?


selbst genähtes Körbchen Mathilda von The Crafting Café mit Schleifen als Brotkorb auf dem Frühstückstisch

Wird das Körbchen nicht gebraucht, können die Schleifen einfach geöffnet werden und das Körbchen liegt flach, sodass es z. B. ganz einfach in den Schrank zu den Tischdecken gelegt werden kann! Super, oder?


DIY Körbchen Mathilda mit pinken Schleifen aus Tilda Stoff als Brotkorb auf dem Frühstückstisch

Um meinem DIY Frühstückskörbchen noch den letzten Schliff zu verleihen, habe ich am Ende der Schleifen ein paar Perlmutt-Perlen aufgezogen.

Okay, ich weiß... ich bin ein Mädchen und einen kleine Prinzessin im Herzen, aber ich mag solche Kleinigkeiten und freue mich über sowas.

Aber ich denke, wenn ihr hier schon das ein oder andere Mal gelesen und Bilder von meinen selbst genähten Sachen angeschaut habt, ist euch das sicher schon aufgefallen. ;-)


Details - selbst genähtes Körbchen Mathilda von The Crafting Café mit Schleifen als Brotkorb auf dem Frühstückstisch


Meine Mathildas für Nähzubehör

Kommen wir nun zu meinen beiden kleinen Mathildas für den Nähtisch. Das Schleifenkörbchen für die Klammer ist Größe S und das Körbchen für die Schneiderkreide ist meine "angepasste" Größe XS.


DIY Körbchen Mathilda von The Crafting Café Nützliches für den Nähtisch
Beide Körbchen bestehen wieder innen und außen aus normaler Webware und sind mit Putzlappen verstärkt.

Für diese beiden DIY Körbchen habe ich fertiges Schrägband benutzt.


DIY Schleifenkörbchen Mathilda Größe S von The Crafting Café Nützliches für den Nähtisch

Das fertige Schrägband ist etwas schmaler als das Selbstgemachte. Dadurch ist es etwas "fummeliger" anzunähen. Bei meinen Körbchen hat das aber gut geklappt. Bei dickeren Materialien ist ein etwas breiteres Schrägband von Vorteil.


DIY Körbchen mit Schleifen für Klammern auf  dem Nähtisch - Mathilda von The Crafting Café

Bei meinen kleinen DIY Körbchen habe ich keine Schleifen gebunden, sondern das Schrägband kürzer zugeschnitten und verknotet.

Ich würde jetzt gerne sagen, dass das so geplant war... war es aber nicht. Ich habe einfach nicht richtig gelesen und zu kurz zugeschnitten. 

Das mir das natürlich erst aufgefallen ist, als alle vier bzw. acht Seiten fertig genäht waren und hatte ich keine Lust es neu zu machen.

Aber mir gefällt es so auch richtig gut. Oder?


Collage selbst genähtes Körbchen mit Schleifen für Klammern und Schneiderkreide auf  dem Nähtisch - Mathilda von The Crafting Café

Wie ich bereits angemerkt, ist das Körbchen für die Schneiderkreide von mir angepasst worden. Dazu habe ich bei dem Schnittmuster für Größe S einfach 2 cm von der Innenfläche weggenommen. Damit entsteht genau die richtige Größe für so ein Kreidestück. Cool, oder?

Ich finde es super praktisch! Immer in Reichweite und sieht auch noch toll aus.

Wie lagert ihr Schneiderkreide? 

Vor dem Nähen habe ich den Stoff auf der Innenseite mit Bucheinbandfolie (die ganz normale für Schulbücher & Co.) beklebt. Damit ist die Innenseite wasserfest bzw. abwaschbar und die Kreide bleibt nicht dran hängen.

selbst genähtes Körbchen mit Schleifen Größe S mit Schneiderkreide auf  dem Nähtisch - Mathilda von The Crafting Café


Mir gefallen die Körbchen total gut! Und ich habe auch schon die Nächsten in Planung. Ostern steht schließlich vor der Tür. Aber auch als Mitbringsel oder zu einem Geschenk bzw. als "Geschenkverpackung" eignet sich das Schleifenkörbchen Mathilda richtig gut, oder?


Wie gefallen euch meine Mathildas? Wofür würdet ihr die Körbchen benutzen?


♥ Werbung ♥

Schnittmuster: Schleifchenkörbchen Mathilda ↑ von The Crafting Café ↑
(auch bei Makerist oder Crazy Pattern erhältlich)
*Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt*



Bis bald!

Eure Basteltante
Jenni    




Kommentare

  1. Liebe Jenni,

    vielen Dank für deine wunderschönen Mathildas! Ich bin ganz verliebt in deine Körbchen :).

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sonja! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. Also wenn ich jetzt kein Körbchen aus Holz hätte , ich würde dieses sofort nach nähen. Das sieht einfach super hübsch aus . Gefällt mir wirklich sehr gut :)) Klasse gemacht
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,

      vielen lieben Dank! ♥ Es freut mich, dass dir meine Körbchen genauso gefallen, wie mir.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  3. Hallo Jenni,

    deine Mathildas sind allesamt sehr hübsch, macht richtig Freude sich die anzuschauen. :)

    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uli,

      vielen lieben Dank! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  4. Liebe Jenni,
    obwohl ich eine "Pink-Allergie" habe *gg* - gerade dein erstes Körbchen finde ich total süß!

    Meine Schneiderkreide bewahre ich im übrigen in meinem "Werkzeug-Board" auf (Kreide hat ein separates Fach). Ordnung muß einfach sein - es gibt für mich nichts nervigeres als im Arbeitsprozess suchen zu müssen.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,

      vielen lieben Dank! ♥ Es freut mich, dass dir mein Körbchen trotzdem gefällt. :-)

      Und du hast absolut Recht: Suchen müssen ist echt doof! Genau das ist mir nämlich immer mit der Kreide passiert... Ich hab sie immer irgendwo rein getan und vergessen wo. Jetzt hat das ein Ende! ;-)

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  5. Liebe Jenni, ich hatte ja dummerweise den Anschluss verpasst, aber ich habe geschafft! Ich finde dein Körbchen super schön, auch die Stoffkombi, so schön. Dein kleines für die Schneiderkreide hat es mir ja angetan, tolle Idee. Das ist auch ein schönes Teil was mein immer am Nähtisch hat. Herzlich Vivo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Vivo,

      vielen lieben Dank! ♥ Ich freue mich auch jedes Mal, wenn ich mich an den Tisch setzte und die Kreide aus dem Körbchen nehmen.

      Ich habe deine Körbchen schon entdeckt! Die sind auch so schön! ♥♥♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.


Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.


Direktlinks welche zu unbekannten Seiten und ohne erkennbare URL-Adresse weiter führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganzen Kommentar. Da es für mich nicht möglich ist Kommentare nur teilweise zu löschen.