Finas Pullover

Probenähen Finas Pullover von FinasIdeen ♥

Finas Pullover von Finas Ideen aus French Terry nähen

*Der Beitrag enthält Werbung und meine eigene Meinung. Der Schnitt wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zu Verfügung gestellt.*


Hach, ihr Lieben! Wo fange ich bloß an? Ich war wieder bei einem Probenähen von der lieben Fina von FinasIdeen dabei und heute zeige ich euch das neue Schnittmuster Finas Pullover, das ab heute als eBook und als Papierschnittmuster erhältlich ist.

Und ich sag`s euch gleich: Es trifft wieder einmal ganz genau meinen Geschmack! Ich bin fast so verliebt, wie in meine Schleifchenkörbchen, die ich euch Dienstag gezeigt habe. Habt ihr die schon gesehen?

Finas Pullover ist ein sehr wandelbarer Schnitt mit Prinzessinnen Nähten (oder auch Wiener Nähte) und Raffungen an den Ärmeln. Natürlich ist im Schnitt auch eine glatte Variante enthalten. Auch, wenn Puffärmel im Moment im Trend sind, ist das ja nicht jedermanns Geschmack.


Leider ist mir beim Zuschneiden ein klitze-kleiner Fehler unterlaufen, den ich im Nachhinein aber gar nicht so schlimm finde. Eher das Gegenteil: mir gefällt es!

Ist euch schon aufgefallen, was es sein könnte?

Finas Pullover Schnittmuster von FinasIdeen mit Prinzessinnennähten und Raffungen genäht French Terry gold nähen Nähblog


Finas Pullover - Der Schnitt

Fina Pullover ist ein klassischer Pullover mit einer tollen Passform. Die schöne Passform erhält der Pullover durch Prinzessinnen Nähten. 

Auf dem Bild sind das die beiden äußeren Nähte an der Vorderseite. Wenn ich mich nicht irre, werden diese Nähte auch Wiener Nähte genannt.

Durch diese Nähte umspielt der Pullover perfekt die weiblichen Rundungen und macht eine tolle Figur.

Details - Finas Pullover Schnittmuster von FinasIdeen mit Prinzessinnennähten und Raffungen genäht French Terry gold nähen

Außerdem bieten diese Nähte viel Spielraum für Kreativität! Mit Rüschen, Paspeln oder einem Mustermix können tolle Effekte erzielt werden. Guck unbedingt das tolle Lookbook an, das ich euch am Ende verlinkt habe.


Ich muss zugeben: Die Rüschen habe es mir wirklich angetan! Ihr wisst ja: Rüschen gehen immer.

Meine nächste Version bekommt bestimmt Rüschen. Oder doch nicht? Obwohl ich ein riesen Rüschen-Fan bin, gefällt mir der Pullover ohne auch sehr gut.

Was gefällt euch besser? Mit oder ohne? Hat beides was für sich, oder?

Bei meinem glitzer Stoff wären aber Rüschen zu viel, denke ich. 

Details Raffungen - Finas Pullover Schnittmuster von FinasIdeen mit Prinzessinnennähten und Raffungen genäht French Terry gold

Der Halsausschnitt wird mit einem Beleg versäubert. Das geht aber natürlich auch mit einem klassischen Bündchen.

Darüber hinaus sorgen die süße Puffärmel und etwas weiter geschnittene Ärmel für einen verspielten Look. Das gefällt mir besonders gut. Auch die lange Manschette in dem der Ärmel wieder mit Raffungen mündet, passt perfekt zum Pullover.

Natürlich ist das nicht für jeden was. Trend hin oder her: es gibt natürlich auch noch eine glatte Version des Ärmels.

Der Pullover ist schnell genäht und durch die bebilderte Anleitung ist der Schnitt auch für Anfänger geeignet.


Finas Pullover Schnittmuster von FinasIdeen mit Prinzessinnennähten und Raffungen genäht French Terry gold


Der Stoff - glitzer French Terry

Der Schnitt ist auf etwas dickere Stoffe ausgelegt, wie z. B. Sweat oder French Terry. Auch, wenn er die Figur schön umschmeichelt ist trotzdem genug Platz um etwas drunter zu ziehen und bequem rein zu schlüpfen.

Natürlich kann der Pulli auch aus Jersey genäht werden. Eventuell macht es dann aber Sinn eine Nummer kleiner zu nähen.

Gerade an den Schultern sollte darauf geachtet werden, dass die nicht zu breit sind. Lieber vorher einmal messen, dass das passt und eher danach die Größe wählen. 

Ich habe meinen Pullover aus super fluffigen und kuscheligen French Terry genäht, der golden glitzert.

In echt sieht das noch tausendmal schöner aus... glitzer ist wirklich schwer zu fotografieren.

Und jetzt meine Beichte: eigentlich was der Stoff ein totaler Fehlkauf! Ich hatte ihn online bestellt und er sah ganz anders aus, als ich es mir vorgestellt hatte.

Das, was ich eigentlich draus nähen wollte, kam nicht in Frage. Daraufhin landete der Stoff erst mal im Stoffschrank.

Nachdem ich dann in der Probenähgruppe einen "glitzer Prinzessinen Pullover" gesehen hatte MUSSTE ich auch einen haben. ;-)

Ich hatte schon im Internet gesucht und wollte panisch ins nächste Stoffgeschäft fahren, als mir dieser French Terry wieder einfiel.

Und aus dem vermeintlichen Fehlkauf wurde ein neues Lieblingsteil! ♥


Finas Pullover Schnittmuster von FinasIdeen mit Prinzessinnennähten und Raffungen genäht French Terry gold

Tja, das einzige Manko: Ich habe beim Zuschneiden (weil ich MUSSTE ja GANZ SCHNELL auch einen GLITZERPULLI haben) einen Fehler gemacht.

Die mittlere Naht an der Vorderseite gehört da nicht hin. Ich habe das Vorderteil nicht im Bruch zugeschnitten.

Aber wisst ihr was? Mir gefällt es trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb? ;-)

Ich werde auf alle Fälle den nächsten Finas Pullover ohne diese Naht nähen und dann werden wir sehen. Es werden bestimmt noch einige folgen. Ich sag nur Rüschen....

Der Stoff (Sweat in dunkelblau) liegt hier schon bereit und im Schnittmuster ist "im Bruch" zuschneiden mit einem Textmarker markiert. Kann doch nichts mehr schief gehen, oder? 



Finas Pullover Schnittmuster von FinasIdeen mit Prinzessinnennähten und Raffungen aus French Terry gold

EDIT: 
Extra für die liebe Britta, habe ich das kleine goldene Label noch mal fotografiert, da sie mich in den Kommentaren darum gebeten hatte. :-) Ich hoffe, man erkennt es? 

Diese Labels gibt es bei Stoff & Stil und werden unter "Anhänger" geführt bei den Sachen für die Schmuckherstellung. Da sind immer 3 Stück in einer Tüte und es stehen verschiedene Sachen drauf. 

Ich finde, die werten ein Kleidungsstück gleich noch mal auf, oder?



Details Finas Pullover

Wie gefällt euch mein Pullover? Ist der Trend Pruffärmel etwas für euch oder tragt ihr lieber klassisch glatt ohne Raffungen?

***Werbung***

Im Probenähen sind so viele tolle Exemplare von Finas Pullover entstanden. Von schlicht elegant bis süß verspielt alles dabei!

Hier kommt ihr zu dem tollen Lookbook und könnt euch selbst davon überzeugen:


Schaut unbedingt mal rein! Es lohnt sich!


 Schnitt: Fina Pullover ↑ (als eBook und Papierschnittmuster erhältlich) von FinasIdeen

(Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt)

 Stoff: golden glitzernder French Terry von Stoffcentrum




Bis bald!


Eure Basteltante
Jenni  

Frau in Finas Pullover Schnittmuster von FinasIdeen mit Prinzessinnennähten und Raffungen genäht French Terry gold


Kommentare

  1. Liebe Jenni, dein Pulli ist wunderschön geworden. Glitzer geht halt immer��wir zwei alten Glitzerhasen��
    Sag mal, könntest du bei Gelegenheit dein kleines Label unten am Pulli größer fotografieren? Beim nächsten Post vielleicht? Das sieht nämlich prima aus, ich kann es nur schlecht erkennen. Aus was für einem Material ist das?
    Bin gespannt was du als nächstes zauberst. Wir hören uns in der Gruppe.
    ��Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,

      vielen lieben Dank! ♥ Wir sind wirklich zwei alte Glitzerhase! ;-) Richtig klasse wäre es gewesen, wenn wir mit allen Glitzerpullis ein Bild gemacht hätten.

      Ich habe das Label noch mal für dich fotografiert und eingefügt. ich weiß gar nicht genau, was das für ein Material ist. Aber es glänzt golden. (gibt es auch in Silber und Roségold Ich habe es schon öfter angenäht und bis jetzt haben alle Label die Waschmaschine unbeschadet überstanden. So ein Label wertet ein Teil gleich noch mal auf, oder?

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. Servus Jenni, der Pullover ist super chic. Mir selber gefallen gerade klassische Ärmel besser. Gut kann ich mir diesen Pulli auch in kräftigen Farben vorstellen. Curry?
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Mayer,

      vielen lieben Dank! ♥ In kräftigen Farben ist der Pulli auch super! Da gab es ja auch einige beim Probenähen. Generell mag ich kräftige Farben auch gerne. Curry habe ich für mich selbst noch gar nicht ausprobiert. Mal sehen, ob das etwas für mich ist. Ich tendiere immer mehr zu Dunkelblau oder Beerentöne.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  3. Den Stoff kenne ich. Da habe ich auch schon überlegt ihn zu kaufen. Und wie schön Du genäht hast , brauche ich kaum zu erwähnen . Klasse Ergebnis , steht Dir prima
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,

      vielen lieben Dank! ♥ Ist ja witzig, dass du den auch schon mal kaufen wolltest. Er sieht grundsätzlich auch toll aus, wenn man sich nicht etwas komplett anderes vorgestellt hat. ;-) Er passt definitiv nicht zu jedem Schnitt.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
    2. Psssst ...ich arbeite in einem Stoffgeschäft ;)

      Löschen
    3. Ach Mensch Heidi, ich glaube, das habe ich bei dir schon mal gelesen! Da sitzt du ja direkt an der Quelle und bekommst alle neuen Stoffe direkt zu sehen. Ein Traum! Wobei, bei den ganzen Versuchungen direkt vor der Nase muss man sich ab und an sicher auch mal zusammen reißen... ;-)

      Löschen
  4. Liebe Jenni,
    der Pullover ist toll. Die Idee mit den Wienernähten gefällt mir. Puffärmel und Rüschen sind zwar nicht so meins, aber als klassischen Schnitt werde ich ihn mal im Hinterkopf behalten.
    Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandy,

      vielen lieben Dank!♥ Den Schnitt kann ich mir bei dir auch ganz hervorragend vorstellen. Durch die Wienernähte sitzt er richtig toll und sieht bei weiblichen Kurven richtig klasse aus.

      Ich bin gespannt, ob ich ihn irgendwann bei dir entdecke! ;-)

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  5. War schon wieder ganz schön lange her das ich hier lesen war, aber ich habe deine neuen Sachen alle verfolgt. Tolles Teil das du dir da wieder genähzaubert hast. Ich vin auch ein Frejnd von Puffärmeln, weil ich der Meinung bin das es besser zu mir passt. Auch die langen Bündchen am Arm sehr stylisch. Sieht wirklich klasse aus! Herzlich Vivo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vivo,

      es freut mich, dass dir mein Pullover gefällt! ♥ Dir würde er sicher auch ganz prima stehen. :-)

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  6. Der Pulli ist wirklich "schnitttechnisch" mal was anderes. Sonst gleichen sich ja die Schnitte schnell.
    Also sehr besonders und schick. Die Puffärmel passen sehr schön zum Stoff. Ohne Puffärmel und mit anderem Jersey oder Sweat bekommt man bestimmt auch schönen sportlichen Look.
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,

      vielen Dank! ♥ Es ist definitiv mal was anderes und du hast Recht! Ohne Puffärmel und andere Stoff gibt es gleich einen anderen Look. :-)

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.


Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.


Direktlinks, welche zu unbekannten Seiten und ohne erkennbare URL-Adresse weiter führen, werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganzen Kommentar, da es für mich nicht möglich ist Kommentare nur teilweise zu löschen.

Aktuell beliebte Posts

12 Colours of Handmade Fashion: Lila! Upcycling Bluse Herzstück mit Keyhole

Tutorial: Labels aus SnapPap selber machen

Süße Träume! Immer und überall ... zzZZZ...