Probenähen: Rüschenshirt Rüschli von Textilsucht

  Rüschenshirt aus der Herbstkollektion von Textilsucht mit zusätzlichen Rüschen an den Ärmeln 

Designbeispiel Frau in Rüschenshirt Rüschli Schnittmuster von Textilsucht Raglanshirt selbst genäht

*Der Beitrag enthält Werbung und meine eigene Meinung. Der Schnitt wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zu Verfügung gestellt.*

 Heute zeige ich euch das Rüschenshirt Rüschli aus der neuen Herbstkollektion 
von Textilsucht. Ich war wieder beim Probenähen dabei und werde euch noch weitere Teile aus der Kollektion in nächster Zeit vorstellen. 

Ich habe es schon mehrfach geschrieben: Rüschen liegen im Moment voll im Trend! Ich finde das super, denn mir gefallen Rüschen richtig gut. 

Letzten Monat habe ich euch schon meine orange Frau Nora mit Rüschen für 12ColoursofHandmadeFashion gezeigt, die ich total gerne trage. Außerdem habe ich mir eine herbstliche Bluse Greta mit Rüschen an der seitlich versetzten (Fake) Knopfleiste genäht.

Zu dieser Rüschen-Parade passt meine neues Raglan-Rüschenshirt Rüschli hervorragend, oder?


Rüschen Details Designbeispiel Frau in Rüschenshirt Rüschli Schnittmuster von Textilsucht Raglanshirt selbst genäht

Rüschenshirt Rüschli - Der Schnitt

Das Rüschenshirt ist ein figurbetontes Shirt mit Raglanärmeln. Im Schnittmuster sind verschiedenen Rüschenvarianten und Armlängen enthalten. 

Die Rüschen können diagonal, wie hier bei mir, oder an den Armen angenäht werden. Oder natürlich auch ganz ohne Rüschen. Neben der Langarmvariante sind kurze und 3/4 Ärmel ebenfalls enthalten.

Designbeispiel Frau in Rüschenshirt Rüschli Schnittmuster von Textilsucht Raglanshirt selbst genäht

Die bebilderte Anleitung zeigt Schritt für Schritt wie das Rüschenshirt genäht wird. Durch die Raglanärmel ist sehr einfach zu nähen und auch für Anfänger geeignet.

Das Schnittmuster gibt es übrigens nicht nur für Frauen, sondern auch für Kinder ↑! Guckt euch die Designbeispiele für Frauen und Kinder ↑ an! Total süß!

Details Rüschen Designbeispiel Frau in Rüschenshirt Rüschli Schnittmuster von Textilsucht Raglanshirt selbst genäht

Das Schnittmuster - Meine Anpassungen

Am Schnittmuster selber habe ich nichts geändert. Außer die Ärmellänge angepasst. Die ist gemäß Schnittmuster mir zu lang, aber das finde ich besser als zu kurz! Kürzen geht schließlich immer!

 Ich finde es sitzt sehr gut und ich fühle mich sehr wohl darin. Ich mag das figurbetonte an dem Shirt. Dadurch eignet es sich auch hervorragend zum Unterziehen!  (Achtung! Die Nahtzugabe ist im Schnitt schon enthalten!) 

Anpassen musste ich also so gut wie nichts, aber ich habe etwas hinzugefügt: Rüschen an den Ärmeln!

Die Rüsche für das Shirt habe ich mit der Overlock gekräuselt. (Das geht natürlich auch mit einer normalen Nähmaschine, wenn keine Overlock vorhanden ist und wird in der Anleitung beschrieben)

Da ich nicht genau wusste, wie lang meine Rüsche nach dem Kräuseln ist, habe ich lieber etwas mehr gekräuselt. Genauer gesagt die komplette Stoffbreite. Lieber zu viel als zu wenig! ;-) Ihr wisst, was ich meine...

Der Rest der Rüsche hat wunderbar gereicht, um die Ärmel ebenfalls mit Rüschen zu versehen. Ich mag so kleine Rüschen-Ärmel sehr gerne. Nicht so auffällig wie größere Volant-Ärmel, aber trotzdem geben sie dem Shirt einen kleinen Pfiff!

Zumindest, wenn man Rüschen mag! Und auch wenn ich mich zum gefühlten hundertsten Mal wiederhole: Ich bin im Rüschen- Fieber! 

Designbeispiel Frau in Rüschenshirt Rüschli Schnittmuster von Textilsucht Raglanshirt selbst genäht


Rüschenshirt Rüschli - Der Stoff

Bei den Stoff handelt es sich um ganz normalen Baumwoll-Jersey. Ihr frag euch jetzt, warum ich dafür noch mal einen extra Absatz einfüge?

Ganz einfach: zum einen, weil der Stoff sich so wunderbar anfühlt und sich herrlich trägt und zum anderen, weil ich die Farbe so schön finde.

Ich ärgere mich sehr, dass ich davon nicht mehr gekauft habe. Gekauft habe ich ihn bei Karstadt in der Textilabteilung. Leider gibt es den Stoff da nicht mehr. Ich muss wohl noch mal durch die online Shops gucken, ob ich den noch finden kann. 

Wenn ihr wisst, wo es den Stoff noch zu kaufen gibt (auch in anderen Farben) dann schreibt es mir gerne in den Kommentaren! Ich würde mich sehr freuen!

Und die Farbe! Tja DIE FARBE! Ich kann es wohl nicht länger verheimlichen: Ich mag Rosa in allen Nuancen. 

Bis jetzt habe ich hier noch gar nicht so viel Kleidungsstücke (für mich) in Rosa gezeigt.

Mein Traum in Rosa -Waterfall Raglan und mein 5-Minuten Dreieckstuch mit passenden Armstuplen mit Eulen Applikation mal ausgenommen.

Okay, mein Blümchen Cardigan zählt vielleicht auch noch. Aber sonst waren es eher andere Farben, die ich hier im Blog gezeigt habe.

Dabei trage ich Rosa sehr gerne. Und um euch etwas vorzuwarnen: Diese Woche hole ich etwas auf in Sachen Rosa... aber keine Angst es kommen auch wieder andere Farben. Nächste Woche wird es wahrscheinlich Blau und Türkis. 

So genug über Farben geredet...


Mir gefällt das Schnittmuster sehr gut. Es sitzt toll und die Rüschen passen sehr schön dazu. Zumindest, wenn man Rüschen so gerne leiden mag, wie ich. Ich werde es aber bestimmt auch noch mal ohne Rüschen als Basic Shirt nähen. 

Designbeispiel Frau in Rüschenshirt Rüschli Schnittmuster von Textilsucht Raglanshirt selbst genäht


Wie gefällt euch mein Rüschenshirt? Was meint ihr zu den kleinen Rüschen an den Ärmeln? Und seid ihr Team Rosa oder eher nicht?

Ach ja und kleine Fun Fact am Rande (da ich so gerne über mich selber lache ;-)

Die Ärmel habe ich insgesamt extra etwas länger gelassen. (Trotzdem ist es von der Originallänge etwas gekürzt)

Ich dachte mir nämlich, dass ich ein ganz schlaues Kerlchen bin! 

Zum einen gefällt es mir mit den Rüschen länger tatsächlich besser. Zum anderen habe ich die Ärmel so lang gelassen, damit ich zur Not die Rüschen einfach abschneiden kann, wenn sie mir nicht mehr gefallen und die Ärmel dann trotzdem nicht zu kurz sind... 

Tja, an die Option 3/4 Arm oder kurz habe ich gar nicht gedacht. Und ich hab mich so schlau und vorausschauend gefühlt.... *hahaha*


 Schnitt: Rüschenshirt ↑ Gr.34 von Textilsucht ↑
*wurde mir kostenlos im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt*

 Stoff: Baumwoll Jersey von Karstadt 



Bis bald!



Eure Basteltante

Jenni    


Designbeispiel Rüschenshirt Rüschli Schnittmuster von Textilsucht Raglanshirt Frau selber nähen


Kommentare

  1. Guten Abend liebe Jenni:)
    Ich bin gerade auf Deinen Blog gestoßen und finde es hier richtig schön:)
    Toll, dass Du Dich auch dafür entschieden hast Deine Werke hier online zu präsentieren.
    Da ich neben dem Lesen auch gerne stricke und Dinge erstelle, interessiere ich mich sehr für weitere Inspirationen und freue mich auf Deinen Blog gestoßen zu sein.
    Gerne lasse ich Dir gleich mal ein Abo da und bleibe als Leserin.
    Hättest Du vielleicht Lust mich auch mal zu besuchen?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Mach weiter so, das oberteil steht Dir super!!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      vielen lieben Dank! ♥ Es freut mich sehr, dass dir mein Rüschenshirt uns mein Blog gefällt. Ich werde auch gleich mal zu dir rüber schauen, was du schönes machst. :-)

      Ich freue mich, wenn du wieder hier vorbei kommst!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.


Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.


Direktlinks, welche zu unbekannten Seiten und ohne erkennbare URL-Adresse weiter führen, werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganzen Kommentar, da es für mich nicht möglich ist Kommentare nur teilweise zu löschen.

Aktuell beliebte Posts

Tutorial: Labels aus SnapPap selber machen

12 Colours of Handmade Fashion: Lila! Upcycling Bluse Herzstück mit Keyhole

Tutorial: PomPoms (Bommel) selber machen