Upcycling oder Refashion? Flügelärmel-Top aus einem Herrenhemd

♥ Upcycling oder Refashion? ♥ 

♥ Aus Herrenhemd wird ein Flügelärmel-Top von Kibadoo ♥


Upcycling Flügelärmel-Top von Kibadoo Boho top nähen

Ich hab es schon wieder getan! Ich habe aus einem alten Herrenhemd ein Oberteil für mich genäht. Letzte Woche habe ich euch schon meine Upcycling Bluse Herzstück gezeigt!  Dieses Mal ist es das Flügelärmel-Top aus der Sommer Mix & Match Schnittmuster Kombi von Kibadoo geworden.

Es macht mir einfach sehr viel Spaß Kleidung, die eigentlich in den Altkleidercontainer wandern sollte, neues Leben einzuhauchen. Die Freude, wenn das Genähte den Vorstellungen entspricht (oder sogar noch besser ist), ist wunderbar! Jeder, der aus einem alten Teil schon mal etwas Neues gemacht hat, kann das bestätigen, oder?

 Okay, ich gebe zu: Ich bin Upcycling- süchtig! Oder Refashion- süchtig? Ja, was denn nun eigentlich? 

Beide Begriffe werden oftmals synonym benutzt, aber was bedeuten sie tatsächlich? 

Ich zeige euch heute nicht nur mein Upcyling Flügelärmel-Top, sondern beantworte auch die Frage: Upcycling oder Refashion? Was ist was?

Upcycling Flügelärmel-Top von Kibadoo Boho Top Nähblog

 Der Schnitt - Flügelärmel-Top von Kibadoo

Als die Mix & Match Schnittmuster Paket raus kam, war ich sofort hin und weg von den Designbeispielen des Flügelärmel-Tops. Eins schöner als das Andere. Es war klar: muss ich haben! ;-)

Ich hab schnell zugegriffen, Schnittmuster geklebt und überlegt, welchen Stoff ich denn dafür nehmen möchte. Da das Schnittmuster auf Webware ausgelegt ist, kam mir recht schnell die Idee mit dem hellblauen Herrenhemd.

Die bebilderte Anleitung von dem Flügelärmel-Top ist sehr verständlich, leider habe ich sie nur schnell überflogen... und losgelegt. Kann ja nicht so schwer sein so ein Top!

Ist es auch nicht. Ich habe trotzdem im ersten Anlauf vergessen die Flügelärmel mit den Belegen, mit den die Vorder- und Rückseite versäubert werden, mit einzufassen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Ich hatte nicht gesehen, dass die Flügelärmel-Variante später erklärt wird und es war auch leider kein Vermerk an dieser Stelle. (für so unbelehrbare, wie mich ;-) 

So kam wieder mein Freund, der Nahttrenner, zum Einsatz. Belege wieder ab, Flügelärmel dazwischen, Belege wieder dran.... alles wenden und feststellen: Flügelärmel sind falschherum dran! Son Mist!

Also noch mal von vorne... Dann hatte es glücklicherweise geklappt. Alles an den richtigen Stellen und richtig herum dran. Juhuu!

Ich habe das Top mit der tiefen Ausschnitt-Variante genäht. Es ist auch eine höher geschlossene Version enthalten. Außerdem gehört auch ein Rock (bzw. Verlängerung zum Kleid) zu dem Schnittmuster. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Alles in allem ist der Schnitt anfängertauglich, wenn man denn richtig lesen kann und es auch tut! ;-)


Upcycling Flügelärmel-Top von Kibadoo

Der Stoff - ein Herrenhemd

 Glücklicherweise passten die äußeren Schnittmusterteile wieder haargenau auf das aufgeschnittene Herrenhemd. Dieses Mal habe ich die Knopfleiste vorne gelassen (nicht wie bei meiner Upcycling Bluse Herzstück hinten).

Ich finde, zu diesem Top passt es so herum besser. Oder?


Upcycling Flügelärmel-Top von Kibadoo

Das Top wird mit großen Belegen versäubert. Also quasi ein Top im Top! Total praktisch für leicht durchsichtige Stoffe, total doof für alte Herrenhemden.

Dafür reichte das Hemd leider nicht mehr. Stattdessen habe ich weiße Webware für die Belege genommen. Die blitzen zwar leicht hervor, aber ich finde es sieht trotzdem gut aus. So könnte man evtl. auch nette Akzente setzen, wenn man zu einem anderen Stoff eine knallige Farbe wählt. (Notiz an mich: Merk dir das für den nächsten Sommer!!!)

Außerdem passt das Weiß ganz gut, da die Knöpfe und Garn ebenfalls Weiß sind. Die Flügelärmel habe ich mit einem Rollsaume versäubert. Ich habe das erste Mal einen Rollsaum mit der Ovi gemacht und bin sehr begeistert!!! Das geht richtig gut und sieht total toll aus. Und es ist nicht so anstrengend, wie mit der normalen Maschine... mir tun da immer die Hände vom Auseinanderziehen nach einiger Zeit weh. Geht das auch so? 

Statt normaler Träger habe ich Bänder zum Schleifen angenäht. So kann ich das Top höher oder tiefer tragen.

Upcycling Flügelärmel-Top von Kibadoo

 Die Rückseite des Tops ist leicht abgerundet, was mit sehr gut gefällt. Die Flügelärmel werden mit Gummiband gerafft und sitzen dadurch richtig schön am Arm und sind werde zu fest, noch hängen zu sehr runter.

Und so sah das gute Stück vorher aus:

Upcycling Herrenhemd - Vorher

Was mich wieder zu der Frage bringt: War das nun Upcycling oder Refashion?

 Upcycling und Refashion sind im Moment total im Trend. Zumindest empfinde ich es so. In allen sozialen Netzwerken und auf vielen Blogs wird das Thema aufgegriffen und fleißig "aus alt mach neu" betrieben.

Mal heißt es Upcycling, dann wieder Refashion. Ich dachte irgendwann, dass Upcycling für alle Dinge gilt, die kleine Kleidung sind. Und Refashion eben für Kleidung benutzt wird. Wenn man sich z.B. auf Pinterest umschaut ist das irgendwie auch so. 

Aber warum schreibe ich dann immer noch Upcycling Top?


Ich habe folgende Definitionen im www gefunden:

Upcycling

 "The process of transforming unwanted clothing & materials into new ones with euqal ort better quality or higher value."1

Frei übersetzt:

Der Umwandlungsprozess ungewollter Kleidungsstücke und Materialien in neue mit gleicher oder besserer Qualität oder höheren Wert.


Refashion

"The process of adding or slightly changing the look of a garment to make it more valuable or desirable."1


Frei Übersetzt:

Der Prozess des Hinzufügens oder geringfügigen Änderns des Aussehens eines Kleidungstückes, um es wertvoller oder wünschenswerter zu machen.

Ich hab das noch mal zur Verdeutlichung aufgemalt:


Upcycling vs. Refashion

Ich finde die beiden Definitionen sehr aufschlussreich. Bei meinen Upcycling Projekten handelt es sich also auch wirklich um Upcycling! Ich habe etwas komplett Neues gemacht.

Bei Refashion Projekten werden die Kleidungsstücke nur "aufgehübscht" bzw. "passend" gemacht. 

Vielleicht bin ich ja auch die einzige, die das immer verwirrt hat... war euch das klar? Okay, vielleicht ist es vielen auch egal. Ob nun Upcycling oder Refashion... eigentlich weiß jeder was gemeint ist. Trotzdem wollte ich es nun endlich mal genauer wissen. ;-) So bin ich einfach.

Quelle: 
[1] Kirova, Mariana, Eco, Refashion or Upcycling? 39 terms & definitions behind DIY sewing and sustainable fashion [Infographic], www.ecofashionsewing.com, Link:  https://www.ecofashionsewing.com/eco-design/39-terms-definitions-diy-sewing-and-sustainable-fashion/ Stand 06.09.2017


Upcycling Flügelärmel-Top von Kibadoo

Wie gefällt euch mein Upcycling Top mit Flügelärmeln? 

Ich weiß, es ist ein absolutes Sommer-Top und der Herbst steht vor der Tür: aber ich habe es schon vor einiger Zeit genäht und sehr oft an gehabt...naja, zumindest, wenn es hier dann doch mal etwas schöner war.  Wer mich auf Instagram verfolgt hat es vielleicht schon gesehen. Nur das bloggen hat etwas gedauert...

Upcycling oder Refashion? Was ist euer nächstes aus alt-mach-neu Projekt?


 Stoff: Herrenhemd



Bis bald!

Eure Basteltante
Jenni    


Upcycling Flügelärmel-Top von Kibadoo


Kommentare

  1. Die Änderung ist Dir super gelungen.Die Idee gefällt mir sehr gut.Große Klasse.Und es steht Dir wirklich hervorragend.Danke fürs zeigen.
    Wünsche Dir eine schöne Woche
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      vielen lieben Dank! Es freut mich wieder mal, dass es dir so gut gefällt! Und auch ein großes Dankeschön, das du hier immer so fleißig vorbei schaust! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. Ganz grosse Klasse, liebe Jenni. Mein Freund hat leider im Moment keine Hemden für mich. Vielleicht helfe ich da mal nach ;-)) Ich finde es total klasse, dass Du hier immer wieder mal Begriffe erklärst. Ich drück Dich ganz lieb und übe gleich mal verdeckte Knopfleiste 😂

    AntwortenLöschen
  3. Ganz grosse Klasse, liebe Jenni. Mein Freund hat leider im Moment keine Hemden für mich. Vielleicht helfe ich da mal nach ;-)) Ich finde es total klasse, dass Du hier immer wieder mal Begriffe erklärst. Ich drück Dich ganz lieb und übe gleich mal verdeckte Knopfleiste 😂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich leide nicht an Persönlichkeitsspaltung, aber ich habe endlich mal mein Profil aktualisiert. Jetzt steh ich doppelt hier. Entschuldige 😘

      Löschen
    2. Dankeschön, liebe Julia! ♥ Dieses Mal hab ich's meinen Vater abgequatscht.... man muss es ja gut dosieren, sonst bekomme ich nachher gar keins mehr! Okay, er wollte es tatsächlich weg tun, also brauchte ich nicht so viel Überredungskunst. ;-)

      Freut mich, dass dir meine kleinen Erklärungen gefallen. Ich muss immer alles genauer wissen. Manchmal bekomme ich im Leben 1.0 auch zu hören, dass das doch vollkommen egal ist. Ich finde es trotzdem interessant! Ich hab jetzt sogar noch ein gemaltes Bild eingefügt und meine geballten Paint-Kenntnisse eingesetzt. HAHAHA

      Fühl dich gedrückt! Ach ja, ich nehme dich auch mit Persönlichkeitsspaltung! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  4. Liebe Jenni, wieder sehr schön. Zerschneide IHM nicht alle Hemden. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Mayer,

      vielen lieben Dank! ♥ Ich freue mich, dass es dir gefällt. Dieses Mal hab ich es meinen Vater abgequatscht... man muss es ja wohl dosieren... nicht, dass der arme Kerl bald nichts mehr zum Anziehen hat. ;-) Ich hab aber schon wieder ein Auge auf ein bestimmtes Hemd geworden. Mal sehen, wann ich es bekomme. :-D

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  5. Ach wie cool ist das denn. Kaum zu glauben, dass das mal ein Herrenhemd gewesen ist.
    Upcycling-Klamotten haben oft mehr Charme, als genähte Werke aus jungfräulichem Stoff .
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,

      vielen Dank! ♥ Ich freue mich sehr, dass es dir so gut gefällt. Mit dem Charme hast du absolut Recht. Der Stoff hat dann ja schon eine Geschichte und es ist immer so cool die Vorher - Nachher Bilder zu sehen, was man doch noch aus alten Sachen machen kann.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  6. danke für die erklärung der begrifft. dein upcycling ist dir super gelungen. das hemd steht dir ausgezeichnet. eine ganz tolle idee übrigens. danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gusta,

      vielen lieben Dank! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  7. Immer wieder toll, was man aus abgetragenen vergessenen ausrangierten Teilen machen kann! Ich persönlich bin keine Blusen- oder Hemdenträgerin, aber ich finde deine Bluse steht dir toll u sieht wirklich hübsch aus!

    Upcycling ist schon was tolles :-)

    Lg 4STRN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo 4STRN,

      vielen lieben Dank! Es freut mich sehr, dass dir meine Bluse gefällt und vielen Dank fürs Kompliment! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.


Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.


Direktlinks welche zu unbekannten Seiten und ohne erkennbare URL-Adresse weiter führen werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganzen Kommentar. Da es für mich nicht möglich ist Kommentare nur teilweise zu löschen.