Waterfall Raglan - ein Traum in Rosa!

Raglan Shirt mit Rüschen - Waterfall Raglan von Chalk & Notch ♥


https://basteltantesnaehkaestchen.blogspot.com/2017/04/waterfall-raglan-ein-taum-in-rosa.html

Okay. Rosa ist nichts für jeden. Ich glaube, es gibt viele, die bei der Farbe erstmal ganz tief Luft holen müssen. Und dann auch noch mit Rüschen!!!! Mehr Mädchen geht (fast) nicht! 

Aber als ich den Schnitt Waterfall Raglan von Chalk and Notch entdeckt habe, war mein erster Gedanke: MUSS ICH HABEN!!! Und der zweite: DAS STEHT MIT BESTIMMT NICHT!!! 

Es gab aber sooo viele tolle Design-Beispiele! (z. B. hier ↑, hier ↑, hier ↑, hier ↑ und hier ↑ ... und noch viele mehr) Ich musste es einfach haben und habe gehofft, dass es vielleicht doch ganz gut aussieht! 

Also habe ich zugeschlagen und hier ist es nun:  
mein rosa Waterfall Raglan!  

Waterfall Raglan von Chalk & Notch

Eigentlich wollte ich einen tollen, gemusterten Stoff nehmen, weil mir das gut gefallen hat. Allerdings habe ich mich dann doch erstmal für einfarbig entschieden. Dafür aber dann in einem schönen Sommer-Softeis-Rosa. Für den Sommer kann ich mir dazu auch eine weiße Shorts/Hose super gut vorstellen. Was meint ihr?

 
Waterfall Raglan von Chalk & Notch
  
Vorne ist der Waterfall Raglan etwas kürzer als Hintern. Das finde ich momentan sowieso super! Und durch den lockeren Schnitt schwing das Shirt ganz herrlich um die Hüften. Es trägt sich richtig gut! Herrlich für heiße Tage! 


Waterfall Raglan von Chalk & Notch

 Meine Bedenken waren allerdings, dass es doch ziemlich aufträgt und genau falsch herum für mich "kaschiert" und "aufträgt", da meine Taille schmal meine Hüfte und Beine aber im Verhältnis eher breit sind.

Waterfall Raglan von Chalk & Notch

 Und ja, ich finde es trägt auf.... ist mir aber egal! ;-) Ich mag es trotzdem leiden (und meine Rundungen) und werde es mit Freude und Stolz tragen.
Waterfall Raglan von Chalk & Notch

Ganz besonders gut gefällt mir das Shirt mit einer auffälligen Kette. Oder?
Waterfall Raglan von Chalk & Notch

Wie findet ihr mein Rüschen-Traum in Rosa? Habt ihr auch schon Schnitte probiert, bei denen ihr dachtet, dass sie euch nicht stehen (und wurdet vielleicht positiv überrascht)?

 

Bei Selmin auf dem Blog Tweetandgreet ↑ gibt es eine tolle Farb-Challenge für das ganze Jahr: 12 Colours of Handmade Fashion ↑. Jeden Monat gibt es eine Farbe, in der etwas Schönes gezaubert werden soll. Und wie es der Zufall will, war die letzte Mottofarbe: 

 R O S A

Leider hatte ich da noch keinen Blog... aber jetzt!!!! Ich finde die Challenge aber sowas von klasse! Und ich hoffe, es ist ok, wenn ich meinen Rosa-Traum dort noch verlinke... (hab gesehen, dass noch andere so "spät" dran waren) 

Morgen ist das "Finale" für diesen Monat. Das Farbmotto ist GELB und ich habe zwei tolle Outfits dazu bereit, die ich morgen zeigen werde!(hier: mein gelbes Blusenshirt und hier: mein gelber Rock Blankenese)

  Schnitt: Waterfall Raglan von Chalk and Notch (Deutsche Version von Nähconnection)

 Stoff: Dicker Viskose Jersey von Karstadt

Und auch, wenn es schon spät ist geht es auch noch zum MeMadeMittwoch, wo wieder super tolle Sachen gezeigt werden.


Bis bald!

Eure Basteltante
Jenni    
 

Kommentare

  1. Sehr hübsch! Und keineswegs figurungünstig! Viel Freude damit!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      vielen lieben Dank! Ich freue mich, dass es dir auch gefällt und "tragbar" für mich ist! Manchmal muss man es von anderen hören ;-) Danke für das super Feedback!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. Ich find den Schnitt sehr gut. Hab ihn auch noch hier liegen. Klar, zu weiten Hosen geht es nicht, aber zu engen super! Wenn man deine Beine auch noch sehen würde könnte man das noch besser erkennen.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elke,

      da hast du Recht! Zu weiten Hosen geht das gar nicht.

      Und Recht hast du auch, dass man die Proportionen mit mehr Bein besser erkennen würde. Mal sehen, ob ich das das nächste Mal besser hin bekomme! Danke für den Tip. ♥

      Auch dir vielen lieben Dank für dein Feedback!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.


Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.


Direktlinks, welche zu unbekannten Seiten und ohne erkennbare URL-Adresse weiter führen, werden aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganzen Kommentar, da es für mich nicht möglich ist Kommentare nur teilweise zu löschen.

Aktuell beliebte Posts

Tutorial: Labels aus SnapPap selber machen

12 Colours of Handmade Fashion: Lila! Upcycling Bluse Herzstück mit Keyhole

Tutorial: PomPoms (Bommel) selber machen