Upcycling: Shirt Herzstück #2 aus Jersey mit Keyhole

by - Juni 22, 2017

Shirt Herzstück mit gekräuselten Raglanärmeln von FinasIdeen mit Patternhack Keyhole

   http://basteltantesnaehkaestchen.blogspot.com/2017/06/upcycling-shirt-herzstuck-2-aus-jersey.html
Ich hab's schon wieder getan! Ich habe mir noch ein Shirt nach dem Schnittmuster Herzstück von FinasIdeen genäht. 

Letzte Woche hab ich mein erstes "muss-ich-haben" Blusenshirt Herzstück aus Javanaise gezeigt und bin immer noch total begeistert.

Dieses Mal habe ich ein schlichtes Shirt aus Jersey genäht. Genauer gesagt ist es ein Upcycling Projekt aus zwei aussortierten (nicht getragenen) Herren T-Shirts.

Der Stoff der Shirts hat genau gereicht für mein weißes Jersey Herzstück

Außerdem habe ich am Rücken ein Keyhole mit Schleife eingefügt. 



Upcycling Herzstück von FinasIdeen

Heute gibt's das Wichtigste zuerst: Die gekräuselte Rückenpasse mit dem eingefügten Keyhole, das mit einer Schleife verschlossen wird.

Ich finde, das passt super zu diesem Schnitt. Durch die Raglanärmel, die sowieso am Rücken geschlossen werden,  ist es sehr einfach ein Keyhole einzufügen.

Upcycling Herzstück von FinasIdeen

Lediglich die Reihenfolge der Schnittteile die zusammengenäht werden habe ich etwas verändert, damit das Loch am Ende schön versäubert ist. 


Upcycling Herzstück von FinasIdeen

Ich bin wie folgt vorgegangen:


1. Ärmel kräuseln

2. Ärmel an Vorderteil nähen

3. Beleg zusammen mit den Jerseynudeln für die Schleife annähen, auch die spätere Öffnung an der Rückseite. Beleg auf Nahtzugabe absteppen soweit es geht (durch die Ecken geht es nicht ganz bis zum Ende: siehe Nahaufnahme)

4. Rückenteil mit Keyhole an Ärmel nähen.

5. Nahtzugabe nach unten Bügeln und absteppen.

ab dann gemäß Anleitung fertig stellen.

So sieht die Rückseite des Keyholes dann aus:


Upcycling Herzstück von FinasIdeen


Der Runde Saum kommt bei diesem Shirt gut zur Geltung.

Upcycling Herzstück von FinasIdeen


Komischerweise sitzt das Shirt an der Hüfte wesentlich lockerer als das Letzte. Ich habe die gleiche Größe zugeschnitten... ich vermute beim Letzten habe ich irgendwas verkehrt gemacht. Komisch... aber was solls! So sitzt es definitiv noch besser!



Auch von vorne fällt es deutlich lockerer. Ein richtig schönes luftiges Shirt, oder?

Upcycling Herzstück von FinasIdeen



Das sind übrigens die beiden Herren T-Shirts aus denen ich mein Jersey Herzstück genäht habe.
Vorder- und Rückseite passten auf die Rückseite der T-Shirt. Ärmel, Beleg und Jerseynudeln für die Schleife sind aus den Vorderseiten.

Aus zwei mach eins... auch nicht schlecht, oder?


Vorher - Upcycling Herzstück von FinasIdeen

 
Und nun muss ich noch mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern:

Ich bin noch relativ neu am Bloggen. Damit ich bloggen kann, brauche ich Fotos von meinen genähten Sachen. Klar!

Ich bin da ein absoluter Anfänger! Aus diesem Grund habe ich auch lange überlegt, ob ich überhaupt anfangen soll. 

Mal gelingen Bilder besser, mal schlechter und man braucht schon ein paar (mehr), um am Ende ein paar vorzeigbare zu haben.

Ich nutze den Selbstauslöser aber auch meinen allerliebsten Herzensmann zum Fotografieren.

Wenn mein Herzallerliebster mich fotografiert, habe ich bereits festgestellt, dass ich ihm genau sagen muss, was an dem Teil das "Besondere" ist und worauf er achten soll.

Ich muss sagen, er gibt sich wirklich Mühe und es bringt sehr viel Spaß! 

Aber.... ja.... hmmm.. manchmal... da muss ich wirklich über ihn lachen.

Ich zeige euch heute ein paar Outtakes, die einfach wunderbar sind!

Meine Anweisung zu dem Shirt waren:

Das wichtige bei dem Shirt sind die gerafften Ärmel und ganz besonders die Schleife am Rücken... achte bitte drauf, dass die richtig hängt und scharf ist! 

Das Ergebnis sah so aus:

(unbearbeitet! Nichts geschnitten!)


Outtake - Upcycling Herzstück von FinasIdeen

Outtake - Upcycling Herzstück von FinasIdeen

Outtake - Upcycling Herzstück von FinasIdeen



Klasse, oder? Alles Wichtige erwischt würde ich sagen... NICHT. 

Die Schleife hing übrigens auch nicht richtig. Hab noch ca. 20 Bilder von der Rückseite, wo ein Band auf der Schulter liegt, aber wenigstens zu sehen ist.  *ggg* 

Als wir die Bilder durchgeschaut haben und ich noch mal meine wichtigsten Punkte an dem Shirt aufgezählt habe, mussten wir beide sehr lachen!

Ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen! Wir arbeiten dran. Hauptsache es bringt Spaß! ;-)


Wie gefällt euch mein Upcycling Jersey Herzsück? Gefällt euch das eingebaute Keyhole? Klappen bei euch die Bilder immer sofort? Macht ihr die alleine oder lasst ihr euch fotografieren?

 

 Schnitt: Herzstück von FinasIdeen
 Stoff: 2 Herren Jersey T-Shirts


Bis bald!

Eure Basteltante
Jenni    

Upcycling Herzstück von FinasIdeen
 

Follow

Ähnliche Artikel

10 Kommentare

  1. Das kenne ich , genau so und nicht anders . Gerade die Details machen so ein Shirt aus und besonders *gg .
    Auf jeden Fall sieht das Shirt toll aus . Klasse . Gefällt mir sehr gut :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      vielen Dank! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. Hallo Jenni, schöne Sachen machst du! Zufällig bin ich auf deine Blog gestoßen. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Frau Mayer,

      vielen lieben Dank! ♥ Es freut mich sehr, dass dir meine Sachen gefallen.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  3. dein Shirt sieht toll aus! vor allem die Details im rücken machen es zu etwas ganz besonderem. upcycling macht in dem fall wirklich spaß!
    das mit den Bildern kommt mir bekannt vor. meinen mann frag ich nur äußerst selten und über die jahre hat er zugegebenermaßen auch etwas dazu gelernt. vor allem muss ich ihn schon länger drauf vorbereiten, dann hat er beim fotografieren dann auch die nötige geduld dafür *zwinker* ... aber auf ev. fehler achtet er auch nicht. also wenn wo ein saum verdreht ist oder wie bei dir ein band schief hängt... deshalb fotografiere ich am liebsten mit Stativ und Fernauslöser. wir sind inzwischen gute freunde!
    Bussis andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea

      vielen Dank für deine lieben Worte! Wie schön, dass dir mein Shirt gefällt.

      Erstaunlich, wie "gleich" die Männer doch in einigen Dingen sind. ;-)

      Mein Fernauslöser und ich sind noch nicht so gute Freunde... aber ich übe weiter! Ich hoffe, ich bekomme irgendwann auch mal so klasse Bilder hin.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  4. Liebe Jenny,

    ich musste eben sooo über die Outtakes lachen. Das hätte mein Mann sein können. Er lässt sich nur ungern bitten, Fotos zu machen. In Malta konnte ich ihn dazu bewegen, wobei er Meister darin ist, mich, mit einem hämischen Grinsen auf seinem Gesicht, dann zu fotografieren, wenn ich noch nicht in "Pose" bin. Und da er regelmäßig meine Bligbeiträge liest, sagt er mittlerweile, dass ich die Fotos viel besser mache, wenn ich allein bin.
    Seit dem Sommer machenich ja gern Fotos im Garten und ich glaube, dass ich hier im Dorf nun vollends als Durchgeknallte gelte, denn Du kannst von der Strasse aus wunderbar in den Garten gucken. Für die Einheimischen ist das dann sicher schon ein merkwürdiger Moment, wenn sie mich - wie gestern, morgens völlig aufgedonnert in meinem Slipdress und Absätzen durch den Garten stöckelnd, Stativ mit Kamera aufbauend, Kaffeetasse in der Hande, ggf. Accessoires und dann gnadenlos vor der Kamera herumhampeln sehen.
    Aber auch wenn ich alleine fotografiere, kriege ich manchmal nicht mit, dass irgendwas verrutscht ist. Das ganz Foto perfekt, aber leider der Reissverschluss offen, Träger verdreht, und ganz besonders beliebt - ungebügelt. Das sehe ich dann oft erst auf den Fotos!
    Aber Du weisst ja: Ist der Ruf erst ruiniert....
    Dein UpcyclingShirt ist richtig klasse geworden und die Deko an den Enden der Jerseynudeln mag ich sogar auch!! Dein Shirt käme jetzt gerade richtig für mich. Ich packe meine Tasche für Norddeutschland, wo wir am Wochenende zu einer Hochzeit eingeladen sind. Das Partykleid steht fest, aber abseits der Party könnte ich jetzt gut ein weisses Basicshirt gebrauchen. Bei den vielen bunten Sachen, die ich genäht habe, wäre das klasse und ich will einfach kein gekauftes T-Shirt mitnehmen. Aber bei den Temperaturen, die da oben bei Euch herrschen, muss ich eh sehen, dass ich was Warmes einpacke.
    Ich hoffe Du bist bei dem Unwetter heute nicht weggeweht, weggeregnet oder verhagelt worden.

    Sei lieb gegrüsst,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, die lieben Männer! Wirklich schön zu lesen, dass es nicht nur bei uns so ist.

      Eigentlich mache ich alleine auch bessere Bilder. Aber der Fernauslöser und ich sind noch nicht auf einer Wellenlänge... das muss erst mal wachsen! ;-)

      Und draußen habe ich mich auch noch nicht getraut. Ist natürlich auch viel schöner... aber Schritt für Schritt! Ich bin einfach froh überhaupt den Schritt zu bloggen gewagt zu haben! Es ist einfach großartig sich gegenseitig im Blog zu besuchen. Ich hätte nie gedacht, was das für Freude macht.

      Ich habe auch ganz bewusst das Shirt ganz schlicht gelassen. Außer die zwei keinen Bling Bling Dinger an den Jersey-Nudeln. Meisten nähe ich bunte Sachen, aber man braucht auch Sachen zum Kombinieren. Deshalb habe ich mir vorgenommen mehr Basics zu nähen. Wenn ich mein Stofflager ansehe, wird das aber schwierig *hihihi*

      Viel Spaß bei der Hochzeit! Hier ist das Wetter ziemlich wechselhaft. Heiß, naß, kalt, windig... also wie immer ;-) Ein Jäckchen für Abends solltest du aber mitnehmen.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  5. Mir ist auch gerade ein Lächeln übers Gesicht gehuscht. Danke dafür! Meinen Liebsten brauche ich nicht mehr Fragen, ob er mur helfen kann, leider. Ich mache das irgendwie allein und versuche es hinbezukommen, deshalb nähe ich nicht so viel für mich selber, wieder leider. Bei uns würde ein lautes grummeln und stöhnen aufkommen, da er nicht versteht was ich eigentlich genau will. Aber auch wenn ich etwas für ihn nähe, er hat meistens keine Geduld auf Fotos und dann fragt er mich meist schon nach dem zweiten Bild wann ich denn endlich fertig bin. Aber ich versuche ihn auch zu verstehen, denn eigentlich ist es mein Hobby und er hat vermutlich Angst das es dann keine Ausnahme oder Einzelfall bleibt. Aber an eine Blog arbeitet man immer und immer wieder und natürlich auch an den Bildern und das in szene setzen.
    Dein Shirt finde ich übrigens echt schick und hätte nicht geglaubt das es ein upcycling Blusenshirt ist. Wirklich sehr gut gelungen. Herzlichst Vivo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vivo,
      ja, die lieben Männer! ;-) Ich bin froh, dass meiner das mitmacht. Ohne geht es auch, aber da brauche ich länger, damit einigermaßen gute Bilder raus kommen. Aber wie du schon schreibst, man arbeitet dran und wird Stück für Stück besser!

      Es freut mich, dass dir mein Shirt gefällt! Vielen lieben Dank! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

♥♥♥ Vielen Dank für dein Kommentar! Ich freue mich sehr darüber! Liebe Grüße, Jenni ♥♥♥



Labels