Kimono Tee #4: Streifen am MottoMeMadeMittwoch

by - Juni 07, 2017

Kimono Tee von MariaDenmark

 

   

Heute ist wieder Motto-Tag bei MeMadeMittwoch. Heute dreht sich alles um:  

Streifen!

Streifen mag ich sehr gerne. Das ist aber noch nicht lange so. Dazu aber später mehr. Ich habe hier im Blog schon einige gestreifte Oberteile gezeigt. Das sind meine gestreifte Tante Hertha mit Patches, das Burda Top mit Kordel und das Basic Sommer Top Teneriffa.

Hach, Streifen sind schon was Tolles! Klasse zu kombinieren: schick, sportlich, lässig... alles möglich!

Heute zeige ich euch mein sommerliches Kimono Tee mit blauen Streifen und roten Herzchen aus Plotterfolie! 




Ich bin definitiv von dem "Kimono Tee - Fieber" befallen. Es ist mittlerweile das vierte Kimono Tee, das ich genäht habe. Und jedes Mal, wenn ich eins bei jemand anderem sehe denke ich: "Oh, so eins brauche ich auch! Das sieht so toll aus!"

Letzte Woche habe ich ein Kimono Tee aus Viscose mit Keyhole gezeigt, vor einigen Wochen ein Kimono Tee aus Jersey mit Reißverschluss am Rücken und ein schlichtes Kimono Tee mit Blumen.


Ich trage alle sehr gerne!



Mein gestreiftes Kimono Tee ist wieder vom Schnitt her ganz schlicht ohne große Änderungen. Die einzige Änderung ist, dass ich ca. 3 cm in der Länge hinzugefügt habe, da ich längere Shirts lieber mag. Ansonsten habe ich dieses Mal keine Änderungen vorgenommen.

Als ich den Stoff gekauft habe, fand ich ihn so schön! Die Farbe hat mir sehr gefallen. Als ich ihn dann aber zuhause in den Händen hielt, wusste ich lange nicht, was ich daraus machen soll. Irgendwie dachte ich, die etwas breiteren Streifen wirken wie ein Schlafanzug. Deshalb lang der Stoff jetzt ziemlich lange unberührt im Schrank.


Beim Stoffsortieren fiel er mir kürzlich wieder in die Hände. Ich dachte mir, ein Kimono Tee ist schnell genäht, falls es dann tatsächlich wie ein Schlafanzugoberteil aussieht, dann ist der Arbeitsaufwand wenigstens nicht allzu hoch gewesen und ich ziehe es dann tatsächlich zum Schlafen an.

Als ich das Shirt fertig hatte, fand ich es aber doch ganz schön. Auch ohne Verzierung hat es mir gefallen, aber irgendwie "fehlte" was.

Kennt ihr das? 

Mir wollte aber einfach keine gute Lösung einfallen, wie ich das Shirt noch etwas verschönern konnte.

Ich hatte nun beschlossen es so zu lassen. Manchmal "verschlimmbessert" man nur... weniger ist manchmal mehr.

Aber heute Nacht hatte ich dann einen Einfall: rote Herzchen aus Plotterfolie! 

Die passen hervorragend zu den blauen Streifen. Das macht ein richtig tolles Sommershirt!




Und wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann gibt's auch kein Zurück mehr! Natürlich alles just-in-time... Ich bin vorhin noch schnell auf dem Rückweg die Folie besorgen gewesen und hab eben erst die ausgestanzten Herzchen auf mein Kimono Tee gebügelt.

Ein SnapPap Label darf natürlich auch wieder nicht fehlen und ein Schleifchen hat es auch noch an das Shirt geschafft.


Tja, blöd nur, dass damit auch die Bilder von vorher neu gemacht werden mussten... aber bis nächste Woche kann es nicht warten! Schließlich ist heute Motto-MeMadeMittwoch! ;-)

Aber es hat sich gelohnt, oder was meint ihr?





Ich hatte eingangs erwähnt, dass ich Streifen erst seit Kurzem mag.  Das ist nicht ganz richtig. Streifen mag ich schon länger, aber vor dem vernähen hatte ich ziemlich Respekt. Bei gestreiften Stoffen kommt die kleine Perfektionistin in mir durch. Mich ärgert es, wenn die Streifen an den Übergängen nicht perfekt weiter laufen. Ihr wisst, was ich meine. Beim Kimono Tee hat das super geklappt! Die Seiten und Schulternaht sieht man gar nicht! *yeah*  Aber das klappt eben nicht immer... zumindest bei mir.  Aber was solls: Übung macht den Meister!
 
Wie gefällt euch mein Kimono Tee? Fällt euch auch manchmal ganz plötzlich etwas ein, das ihr dann unbedingt umsetzten müsst? Was sagt ihr zu meinen Plotten-ohne -Plotter-Herzchen? Passen die Farben nicht wunderbar zusammen?

Schafft ihr es immer Streifen perfekt zu vernähen? Oder lasst ihr da auch mal Fünfe gerade sein?


Schnitt: Kimono Tee Gr. S (Freebook) von MariaDenmark

Stoff: Jersey von der Stoffmesse Hamburg (ich weiß leider nicht mehr genau, von welchem Stand)


Label: SnapPap bestempelt mit Textilfarbe von Stoff & Stil 

und weil der Blogpost so spät kam, schleiche ich mich noch bei RUMS ein. ;-)

Bis bald!

Eure Basteltante
Jenni    


Follow

Ähnliche Artikel

28 Kommentare

  1. Liebe Jenni,
    dein neues Kimono Tee ist wieder sehr schick geworden. Die Idee mit den Herzchen ist sehr gut, ich denke ohne hätte wirklich etwas gefehlt. Viel Spaß mit deinem neuen Shirt.
    Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandy,

      vielen lieben Dank!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. sehr schön geworden, ich bin auch Kimono tee faan :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,

      dankeschön! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  3. Super geworden ! Ich mag den Schnitt auch sehr gern.
    Und weil Herzen drauf sind, würde ich mich freuen, wenn du es auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,

      vielen lieben Dank! ♥

      Ich husche gleich rüber zu deiner Linkparty und verlinke da meine Herzchen sehr gerne!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  4. Liebe Jenni,

    Das Kimono-Tee liebe ich auch und mir geht es ähnlich wie Die: ich muss nun auch ein gestreiftes nähen und Du bist Schuld 😉
    Die Herzchen passen total gut dazu und die Idee mit dem Ausstanzen ist echt super!
    Wünsche Dir einen tollen Abend!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      vielen Dank!♥ Es freut mich, dass dir mein Shirt gefällt.

      Ach Mensch, jetzt bis du auch im Streifen-Rausch ;-) Es tut mit Leid... aber es lohnt sich!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  5. Liebe Jenny,
    den Schnitt mag ich auch sehr und nähe ihn im Sommer immer wieder gerne. Dein Streifenshirt sieht klasse aus und Du hast es mit den zusätzlichen Herzen noch mal so richtig aufgepeppt. Schön!
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,

      vielen lieben Dank für deine Worte! ♥ Es freut mich, dass dir mein Shirt und die Idee mit den Herzchen gefallen.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  6. Huhu Jenni,
    Ich habe Dich nicht vergessen, aber ich bin vom Nähen, Joggen, Muskeltraining, Telefonaten ziemlich müde und könnte Dir für Dein französisch-hamburgisches Partnerschaftsstadt-Shirt gerade nicht die gebührende Aufmerksamkeit geben. Ich schreibe Dir hier aber noch - großes hamburgisches Versprechen!
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,

      kein Stress! ;-) Ich hoffe, du hast dich gut erholt und kannst frisch und munter ins Wochenende starten!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  7. Sehr süß Dein Streifen Shirt. Schön verspielt sieht es jetzt aus mit den Herzchen. Die besten Ideen kommen einem so nebenbei und dann schnell umsetzten, sonst ist es wieder vergessen... Geht mir ab ab und zu genauso aber oft dauern meine Ideen bis ich sie umsetzte. LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex,

      vielen Dank! ♥ Dieses Mal hatte ich Glück, dass sich die Idee sofort umsetzen ließ... aber du hast Recht, die besten Ideen kommen nebenbei und meistens dauert es etwas bis man es machen kann. Deshalb hab ich immer Ellen-lange Listen mit Ideen. ;-)

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  8. Toll geworden und die Herzchen haben gefehlt, du hast recht!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      herzlichen Dank! ♥ Freut mich, dass dir die Herzchen auch so gut gefallen.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  9. Liebe Jenni,
    dein neues Shirt ist wirklich klasse geworden.
    Deine Idee mit dem pimpen via einzelner Herzen und der süßen Schleife ist klasse. Nicht zu viel und doch ein Hingucker!
    Tolle Akzente mit einer tollen Wirkung!
    Gefällt mir richtig, richtig gut

    ♥iche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,

      Dankeschön für deine lieben Worte! ♥ Toll, dass es dir gefällt. Das freut mich sehr!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  10. Total süß! Ein schickes alltagstaugliches Teilchen, welches bestimmt ganz oft getragen wird! Besonders gefällt mir die geänderte Musterrichtung am Halsausschnitt. Kleines Detail mit großer Wirkung!
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uta,

      vielen lieben Dank! ♥ Der Halsausschnitt gefällt mir auch sehr gut... da hab ich eine Weile überlegt, wie ich es mache: schlicht oder auffällig. Ich finde es so auch sehr passend!

      Freut mich sehr, dass es dir gefällt!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  11. Dein Kimonoo-Tee ist wirklich total süß geworden. Ich schätze den Schnitt auch sehr und wenn ich Dein Ergebnis so sehe, muss ich wohl auch mal eine Streifen-Variante ausprobieren :-) Danke für die Inspiration und liebe Grüße! Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      vielen Dank!♥ Freut mich, dass es dir gefällt und ich dich inspirieren konnte. Ich bin gespannt auf dein Streifen-Kimono Tee!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  12. Super Stoff . Hat genau den richtigen Schnitt bekommen . Steht dir auch fabelhaft :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    von heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,

      vielen lieben Dank! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  13. Bonjour und Moin moin,
    ich bin jetzt zurück vom 30. Geburtstag meines Sohnes und kann Dir jetzt endlich schreiben. Tagsüber habe ich mein Projekt für die 12 Colours fertig gemacht und kann mich nur ganz schwer zurückhalten, es noch nicht zu posten.

    Dein Streifenshirt steht Dir toll und letztlich ist es hamburgisch und auch französisch. Vor allem mit den roten Herzchen und der Schleife wirst Du in Frankreich hofiert werden.
    Das wirklich immer so eine Sache mit den spontanen Einfällen. Die müssen dann umgesetzt werden und meistens sofort. Und 'meistens' ist bei mir gern Sonntag, wo kein Laden geöffnet hat. Dann schlägt bei mir die Ungeduld zu.
    Ich überlege gerade, ob ich jemals Streifen vernäht habe - lediglich das Fischerhemd. Dabei mag ich sie. Komisch. Die breiten von Dir gefallen mir aber richtig gut.

    Die letzten Tage mit der Instachallenge waren sehr aufwühlend aber auch sehr schön. Ich war selbst verwundert, was ich da alles geschrieben habe, aber es war einfach der richtige Zeitpunkt und ich habe gemerkt, wie sehr mich diese Themen interessieren. Darum musste ich es nochmal im Blog aufgreifen und vielleicht kommen noch ein paar andere Themen dazu. Aber keine Sorge - Du wirst bestimmt auch wieder lachen können.

    Ja, diese 'Belehrer' sind schon so eine Sache. Ich bin ja auch nicht die Gelassenheit in Person und dieser Kommentar hatte mich innerlich schon beschäftigt. Es hat gut getan, darüber zu schreiben.
    Aber jetzt erfreue Dich erstmal an Deinem Kimono-Tee. Hast Du schon was Neues in Arbeit? Bei mir steht als nächstes ein Kleid auf dem Plan mit dem ersten gesponserten Schnittmuster. Ich war völlig aus dem Häusche, als die mich anschrieben und sagten, ich könnte mir ein aussuche. Dazu war noch ein Schnitt dabei, nach dem ich schon lange gesucht hatte. Bin mal gespannt ob das was wird.
    Hab ein schönes Wochenende mit hoffentlich viel Sonne.
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,

      oh ja, diese sonntäglichen will-ich-aber-sofort-hab-nicht-da-Ideen kenn ich auch ;-) Aber dieses Mal hat es glücklicherweise mal wirklich sofort geklappt. Es freut mich, dass dir mein Shirt gefällt.

      ach, ich mache mir da gar keine Sorgen, dass du mich auch wieder zum Lachen bringst! Aber es ist eben wie im "richtigen" Leben: es gibt nicht nur Sonnenschein. Das gehört einfach dazu.

      Ich hab ne ganze Menge in Arbeit... bzw. in Planung. Die Tage haben einfach zu wenig Stunden! Und dann sehe ich wieder etwas, was ich unbedingt sofort machen muss und komme nicht zu den geplanten Sachen. Naja, egal, Hauptsache macht Spaß und es kommt was Schönes bei raus!

      Mensch, ist ja klasse dass du ein Schnittmuster gesponsert bekommen hast! Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich für dich! ♥ Das wird bestimmt wunderbar. Ich bin gespannt, wie es aussehen wird!

      Für 12ColoursofHandmadefashion weiß ich noch gar nicht, was ich da nehme. Hab noch paar Sachen zur Auswahl und auch noch ein Kleid, dass ich letzte Woche genäht habe. Ich dachte immer, dass ich gar nicht so viel Blau habe, dass hat sich aber als Irrtum herausgestellt. Naja mal schauen! Du weißt ja, die spontanen Ideen.... ;-)

      Ich wünsche dir auch ein tolles Wochenende!

      Liebe Grüße
      Jenni

      P.S. Mich macht das immer noch ganz "fertig", dass dein Sohn in meinem Alter ist und ich quasi deine Tochter sein könnte! Du hättest mir auch sagen können, dass du 30 bist und ich hätte es dir geglaubt....

      Löschen
  14. Hi Jenni,
    bei diesem Shirt hatte ich sofort das Bedürfnis, es auch zu nähen, so gut gefällt es mir! Mal sehen, ob ich es auch schaffe. Zumindest so ähnlich. 1:1 kopieren will ich ja auch nicht ;)
    Danke auch für die Verlinkung.
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Svenja,

      vielen lieben Dank! ♥ Es freut mich, dass es dir gefällt und dich sofort zum Nachmachen animiert! Also von mir aus kannst du es auch 1:1 kopieren ;-) Was gibt es denn für ein größeres Kompliment, als wenn jemand es genauso nachmacht! Ich bin gespannt, wie es bei dir aussehen wird. :-) Viel Spaß beim Nähen!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

♥♥♥ Vielen Dank für dein Kommentar! Ich freue mich sehr darüber! Liebe Grüße, Jenni ♥♥♥



Labels