#naehdirwas im Mai: Patch it up! Meine Tante Hertha!

by - Mai 18, 2017

Raglan Shirt Tante Hertha von Echt Knorke

  http://basteltantesnaehkaestchen.blogspot.com/2017/05/naehdirwas-im-mai-patch-it-up-meine.html 
Ich hab ein neues Wohlfühl-Shirt

Es gibt Schnittmuster, um die ich ziemlich lange herumschleiche und die ich beobachte. 

Meistens finde ich bei diesen Schnitten die genähten Werke, die im WWW zu bewundern sind, so toll, dass sie mir einfach nicht aus dem Kopf gehen. Allerdings bin ich mir nicht immer sicher, ob der Schnitt auch etwas für mich ist. Deshalb kaufe ich diese Schnitte nicht sofort.

Ich freue mich dann verschiedene Ausführungen des Schnittes zu entdecken, bis ich dann überzeugt bin oder erkenne, dass es wohl doch nichts für mich ist.

Bei dem Schnittmuster Tante Hertha von Echt Knorke war es Ersteres.  Ich hatte den Schnitt schon eine ganze Zeit im Blick und als es zu Ostern eine Rabattaktion gab, konnte ich mich nicht mehr zurück halten und habe endlich zugeschlagen!

Hier ist sie also: meine erste Tante Hertha!

 Tante Hertha Wohlfühl - Shirt von Echt Knorke

Eine Vorstellung, wie meine erste Tante Hertha aussehen soll, hatte ich sehr schnell. Das Schnittmuster war ruck-zuck gedruckt und geklebt, wartete dann aber auf die weitere Bearbeitung.

Das Shirt hat eine nach vorne laufende Seitennaht, die mir besonders gut gefällt. Außerdem ist Tante Hertha aufgrund der Raglan-Ärmel sehr einfach und schnell zu nähen.
 

Tante Hertha Wohlfühl - Shirt von Echt KnorkeTante Hertha Wohlfühl - Shirt von Echt Knorke


Wer schon öfter bei mir vorbei geschaut hat weiß es bestimmt:

Ich mag ich Oberteile, die Vorne kurz und Hinten lang sind total!  


Tante Hertha ist ebenfalls Voku-Hila (juhuu) und durch ein kleines Bündchen am unteren Saum entsteht eine schöne O-Form.

Da das Shirt etwas länger ist, kann ich es mir auch sehr gut zu Leggings vorstellen. Perfekt zum Wohlfühlen (und rumlümmeln ;-).

Da der Sommer vor der Tür steht, habe ich einen weichen, fließenden, relativ dünnen Jersey gewählt. 

Ich hatte etwas Bedenken, dass der Stoff zu labberig ist und es zu sehr hängt, bin aber mit dem Ergebnis absolut zufrieden.

Mindestens eine Tante Hertha in Sweat bzw. Sommersweat wird aber definitiv folgen!

Tante Hertha Wohlfühl - Shirt von Echt Knorke
 
Ich verfolge bereits seit Anfang des Jahres die Aktion #naehdirwas, die von Katha von kathastrophal, Lisa von meinfeenstaub und Jenni von KuneCoco ins Leben gerufen wurde. 

Ich finde die drei Ladys so sympathisch, wunderschön und atemberaubend Kreativ... einfach toll! Ich vermute, alle von euch kennen die Drei! Falls nicht lohnt sich auf alle Fälle ein Blick!

Im April habe ich mich für den Newsletter von #naehdirwas angemeldet, mit dem jeden Monat ein neues Thema bekannt gegeben wird. Die letzten Themen fand ich schon so klasse, dass ich jetzt auch unbedingt mitmachen wollte.  

Für den Newsletter könnt ihr euch übrigens auf jeder der drei Seiten eintragen.
 
Als dann der Mai-Newsletter kam, habe ich mich sehr gefreut! Der ist so liebevoll gestaltet. Man merkt, dass die drei mit Herzblut und Spaß bei der Sache sind!

Und das Thema für Mai lautet: Patch it up!
 
Ich hatte mehrere Ideen im Kopf, aber meine Tante Hertha hat sich einfach angeboten. Eigentlich wollte ich mein Shirt mit einem Wassermelonen Patch verzieren. 

Irgendwie wirkte das Patch dann aber nicht so toll, wie ich es mir vorgestellt hatte. Für meine Tante Hertha war es dann doch zu klein. Ich nahm mir vor noch weitere Früchte-Patches kaufen.

Wie es der Zufall will, habe ich dann beim Einkaufen bei Lidl in der Non-Food-Abteilung verschiedene Aufbügel-Flicken Sets entdeckt! (die habe sich BESTIMMT auch beim Newsletter von #naehdirwas angemeldet und schnell Patches in die Regale gelegt!)

Ich muss zugeben, als ich das Einhorn Set entdeckt habe, war die Sache für mich geritzt. 

DAS MUSSTE ICH HABEN!

Nein, ich bekomme nichts von Lidl... ich finde die wirklich süß!

Und hier seht ihr die geballte Einhorn-Power in Nahaufnahme:


Tante Hertha Wohlfühl - Shirt von Echt Knorke


Ja, die Streifen bzw. der Übergang zwischen den Schnitteilen ist nicht so gut gelungen.... aber da es eh ein Shirt für die gemütlichen Stunden zuhause ist, ist es nicht ganz so tragisch. Es ist und bleibt mit Liebe handgemacht und keine "perfekte" Massenproduktion! Und es ist ein Einhorn drauf, da ist alles andere nebensächlich! ;-)

Tante Hertha Wohlfühl - Shirt von Echt Knorke

Außerdem habe ich hier auch wieder Labels aus SnapPap am Arm- und Saumbündchen angebracht.


♥♥♥ Ich bin total verliebt in mein Einhorn-Wohlfühlshirt ♥♥♥ 

Und weil ich so glücklich damit bin, schicke ich meine Einhorn-Tante-Hertha auch zu RUMS und bin schon gespannt, was die anderen Ladys heute für für tolle Dinge für sich zeigen.

Tante Hertha Wohlfühl - Shirt von Echt Knorke


Wie findet ihr meine Tante Hertha? Habt ihr schon Sachen mit Patches verschönert? 

Ich hatte bei dem Thema zuerst eine Jeansjacke von früher im Kopf - habt ihr vielleicht noch eine und tragt sie jetzt wieder? 

Was sind eure Lieblings-Patch-Motive?



 Schnitt: Tante Hertha von Echt Knorke

 Stoff:
Jersey vom Stoffmarkt Holland
Bündchen von Stoff & Stil

Aufbügel-Flicken von Lidl
Labels aus SnapPap

 
Bis bald!

Eure Basteltante
Jenni    

Tante Hertha Wohlfühl - Shirt von Echt Knorke
Follow

Ähnliche Artikel

6 Kommentare

  1. Liebe Jenni,
    wenn das so weitergeht, weiß ich echt nicht wie lange ich dem "Einhornfieber" noch widerstehen kann *gg*
    Der Schnitt (Raglan) und VoKuHiLa gefällt mir echt gut.
    Für mich müßten es allerdings 3/4 Ärmel sein. Langarm geht bei mir nicht mal im Winter.

    Lieblingspatches? Öhmmmm .... ich habe eine Stickmaschine und besticke mir daher meine Sachen. Die Lieblingsmotive sind hier bunt gemischt. Blumen, Love & Peace, Steam Punk und Skulliges. Je nach Lust und Laune eben ;)

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,

      ja ja, das ominöse Einhornfieber! Dem einen Freud dem anderen ein Graus ;-) Ich bin definititv infiziert!

      3/4 trage ich auch gerne... als ich meine Tante Hertha genäht habe, war es aber gerade mal wieder so richtig kalt. Da habe ich gar nicht an kürzere Ärmel gedacht! Aber für die nächste Tante ist das schon geplant.

      Ein Stickmaschine ist schon genial.... ich hab bei dir ja schon einige tolle Sachen gesehen! Das sieht wirklich prima aus! Da muss ich aber wohl noch etwas sparen ;-)

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. Liebe Jenny,
    Deine Hertha ist mega klasse geworden. So soll sie aussehen. So ist sie im Orginal. Falls du sie im Sommer etwas kürzer haben möchtest empfehle ich dir die Länge unter den Achsel zu kürzen. Ich nehme mittlerweile auch im Bruch 1,5cm raus. So ist es am Ende ein sehr schönes T-Shirt.
    Ich hoffe ich konnte dich inspirieren.
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Bine,

      vielen lieben Dank auch hier für deine lieben Worte! Ich freue mich sehr, dass dir meine Tante Hertha gefällt!

      Die nächsten Tanten sind im Kopf schon geplant! ;-)

      Ach ja, und als gute (Bastel-) Tante, habe ich natürlich auch noch Herthas Nichte für meine Nichte, die noch auf Fertigstellung wartet!

      Eine Sommerversion als T-Shirt hört sich super an. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke für den tollen Tipp! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  3. Liebe Jenni,

    Frechheit, die Patches bei Lidl habe ich gar nicht entdeckt. Den Schnitt kannte ich noch nicht. Den muss ich mir merken.

    Sonnige Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel,

      ich hab die Patches auch nur durch Zufall entdeckt und wären mir wahrscheinlich auch nicht aufgefallen, wenn ich nicht etwas daneben angeschaut hätte ;-)

      Der Schnitt ist wirklich toll! Ich bin immer noch ganz begeistert davon. ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

♥♥♥ Vielen Dank für dein Kommentar! Ich freue mich sehr darüber! Liebe Grüße, Jenni ♥♥♥



Labels