Gloria - Ein Wickelkleid mit Raffung

by - Mai 24, 2017

Wickelkleid Gloria von Milchmonster

 

http://basteltantesnaehkaestchen.blogspot.com/2017/05/gloria-ein-wickelkleid-mit-raffung.html
  
 Wickelkleider scheinen momentan absolut im Trend zu liegen! 

Zumindest kommt es mir so vor. Ein Schnitt nach dem Anderen kommt heraus und die ganze Nähwelt ist fleißig am Ausprobieren. Ich würde mich nicht wundern, wenn am Ende des Sommers (fast) jeder Nähblog mindestens eine Variante ausprobiert und vorgestellt hat.

Die Vielzahl der Schnitte macht die Auswahl aber auch sehr schwierig. Zumindest für mich. 

Ein Glück gibt es immer so viele verschiedene Designbeispiele. Ich schaue dann immer nach den Kleinigkeiten, die mir besonders gut gefallen und die (hoffentlich) zu meiner Figur passen.

Bei dem Schnittmuster Gloria von Milchmonster passt einfach alles!

Deshalb zeige ich euch heute meine erste  
Gloria in der Version Wickelkleid mit Raffung!

 


Bevor ich nun beginne ein Lobeslied über meine Gloria zu singen.. ähhh... schreiben - und das wird es - möchte ich ganz besonders auf das e-book bzw. auf das ausgedruckte Schnittmuster eingehen.

Ich finde e-books super und habe Mittlerweile auch schon so einige davon. Jedes Mal, wenn ich ein Schnittmuster ausdrucke ärgere ich mich aber ein wenig über Blätter, die kaum benötigt werden, weil nur eine kleine Ecke drauf ist. Es gibt immer sooooooo viel Verschnitt und das finde ich wirklich schade.

Was hat das nun mit dem Schnittmuster Gloria zu tun? 

Es ist für mich das erste Schnittmuster, das wirklich intelligent auf den A4 Bögen verteilt ist 

In der Anleitung ist genau beschrieben, welche Blätter für welche Version zusammengeklebt werden müssen. Es muss also nicht alles zu einen riesengroßen Schnittmuster geklebt werden, sondern schön einzeln und handlich.

Und am aller, aller, aller genialsten - und ich muss das so betonen - ist der Teil für die Ärmel. Dafür werden die Blätter nicht nur hochkant, sondern auch quer verklebt. Einfach super!

Ich möchte damit nicht sagen, dass es keine anderen Schnittmuster zum Drucken gibt, die  so sinnvoll (zumindest nach meinem Empfinden) angeordnet sind, aber bei diesem ist es mir extrem aufgefallen! Es ist übrigens das erste Mal das ich ein Schnittmuster von Milchmonster ausprobiert habe und definitiv nicht das Letzte!
 


 Nun aber zu meiner Blümchen-Gloria:

Ich habe die Version Wickelkleid mit Raffung und 3/4 Ärmeln genäht. Bei dieser Version werden beide Seiten des Kleides gerafft und dann "gewickelt" aufeinander genäht.

Das Kleid ist in dieser Version Vorne kurz und Hinten lang. Da ich da im Moment total drauf stehe war klar, dass als erstes ich das ausprobieren muss und ich finde es klasse!



Ich habe schon viele tolle Glorias im www gesehen und vor allem der hochgeschlossene und geraffte Ausschnitt hat es mir angetan. Bei Wickel-Dingern habe ich meistens das Problem, dass ich das nicht ohne einem Top drunter tragen kann. Das ist bei Gloria anders! Die Überkreuzung ist so weit oben, dass da nichts raus blitzt! Richtig super!

Durch die Raffung ist genug Platz auch für größere Oberweite. Gut, ihr habt sicherlich erkannt, dass DAS nicht mein "Problem" ist. Aber gerade das wird im Zusammenhang mit diesem Schnitt immer beton. Und ja, es stimmt: Ladys mit großer Oberweite sehen toll aus in einer Gloria! Definitiv! ABER und jetzt kommt es: auch eine kleine Oberweite sieht richtig gut aus und nicht "verloren". Ich denke, alle mit etwas weniger, wissen was ich meine. ;-)

Durch die schöne Raffung sieht auch eine kleine Oberweite sehr weiblich aus und macht optisch was her, oder?

So, und nun noch das i-Tüpfelchen: die Abnäher am Rücken.

Da ich eine sehr schmale Taille (im Verhältnis zu meiner Hüfte/Po) habe, ist am Rücken meistens zu viel Stoff. Durch die zwei Abnäher am Rücken hat Gloria eine tolle Silhouette und liegt perfekt an. 

Als ich meine Gloria das erste Mal anprobiert habe, war es wie eine zweite Haut. Ich kann es nicht anders beschreiben!  Liebe auf den ersten Blick! ♥♥♥


 

So, und nun kommt zum Schluss noch eine kleine Anekdote aus meinem Nähzimmer:

Auch wenn ich meine Gloria großartig finde, war der Weg dorthin nicht so einfach. Das liegt aber nicht daran, dass die Anleitung zu ungenau ist oder es sehr schwierig ist eine Gloria zu nähen! Nein, die Anleitung ist tip top und gut nachzuvollziehen. 

Sondern, dass ich bei Schnitten und Stoffen bei den ich unbedingt alles Richtig (und auf garkeinen Fall etwas kaputt) machen möchte, mich so sehr bemühe an alles zu denken, dass dann gar nichts mehr klappt. Kennt ihr das? 

Dann geht einfach eins nach dem anderen schief. So war es auch bei der Gloria. Ich habe sogar ein Probe-Gloria Shirt genäht, damit dann beim Kleid auch wirklich alles klappt... aber genau das Gegenteil ist eingetreten! ;-)

Angefangen hat es damit, dass ich das Schnittmuster für das Vorderteil nicht zusammen geklebt habe, sodass ich Oberteil und Unterteil einzeln zugeschnitten habe. Dann hat meine Nähmaschine ständig den super weichen Stoff gefressen. 

Außerdem habe ich extra für dieses Kleid Framilon Band bestellt (um den Ausschnitt zu verstärken). Ich habe so lange gewartet meine Gloria zu nähen, bis ich es endlich hatte und ich dem Postboten fast um den Hals gefallen bin, als er es mir brachte. Tja, doof nur, wenn man es dann vergisst einzunähen und es einem erst auffällt, wenn es zu spät ist.

Als Nächstes flutschte der Stoff ständig weg, als ich versucht habe die Raffung ordentlich im Nahtschatten anzunähen. (3x: trennen, langsam nähen, trennen). Dann war es endlich schön und ich wollte den Faden, mit der gerafft wurde, entfernen. Welche Naht habe ich eingeschnitten? Richtig! Meine perfekte Naht im Nahtschatten. Also das gleiche Spiel noch einmal.

Und um dem ganzen dann noch das i-Tüpfelchen aufzusetzen, hat dich der Stoff beim Säumen irgendwie verdreht/verzogen (obwohl ich ihn sorgfältig gebügelt und ordentlich festgesteckt hatte). Also noch mal den ganzen Saum auftrennen und von vorne....

Tja, aber wie heißt es so schön: Ende gut - alles gut!

Der Einsatz des Nahttrenners hat sich gelohnt und ich bin glücklich mit meiner ersten Gloria! 


   Und ein weiterer Grund warum ich meine Gloria unbeding ganz "Unfallfrei" nähen wollte ist, dass bei dem Jahres-Sew-Along 12 Themen 12 Kleidungsstücke von Fräulein An im Mai das Thema "Kleiderwahl" ausgerufen wurde! 

Klar, dass ich da wieder mit dabei bin und meine Gloria dort verlinke. Ich bin gespannt, was da noch für tolle Kleider gezeigt werden.


http://fraeuleinan.blogspot.de/2017/05/jahres-sew-along-mai-kleiderwahl.html

 Im letzten Monat zum Thema "gut betucht" wurde wieder ein Stoffpaket von glückpunkt verlost und habe mit meinen Wintershirt für den Frühling - gut be(fake)tucht mitgemacht und wurde gezogen! Juhuu! Vielen Dank auch an dieser Stelle noch mal. Wer mir auf Instagram folgt, hat bestimmt schon gesehen, was für ein tolles Päckchen ich bekommen habe. Was ich aus dem Stoff gemacht habe, zeige ich euch demnächst hier im Blog.

Die Nächste Gloria ist auch schon geplant, denn auch die anderen Varianten möchte ich ausprobieren. Nicht nur als Kleid sondern auch als Shirt.


Was sagt ihr? Sind Gloria und ich ein tolles Paar? Oder habt ihr ein Wickelkleid? Habt ihr vor demnächst eins zu nähen? Habt ihr vielleicht auch schon eine Gloria oder ein anderes neues Wickelkleidschnittmuster ausprobiert?

Hattet ihr auch schon mal so ein Nähdesaster, das sich am Ende zum Guten gewendet hat?

Gloria geht nur aus Jersey? Nö! Geht auch aus anderem Material. Ich hab mir ein Gloria Shirt aus Crinkle Denim genäht. Hach... der Schnitt ist einfach so schön! 

https://basteltantesnaehkaestchen.blogspot.com/2017/05/gloria-wickelshirt-aus-crinkle-denim.html



 Schnitt: Gloria Gr. 34 von Milchmonster
 Stoff: Viskosejersey von Stoff & Stil



Eure Basteltante
Jenni    


 


Follow

Ähnliche Artikel

16 Kommentare

  1. Ja, das ist wirklich ein tolles Kleid, und auch der Stoff super schön! Diesen Schnitt muss ich mir mal anschauen, der könnte auch was für mich sein. Danke für's Vorstellen!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doro,

      vielen Dank! ♥ Es freut mich, dass dir meine Gloria gefällt. Ich bin gespannt, ob es bei dir dann auch bald eine Gloria gibt.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. Ein wunderschönes Wohlfühlkleid. Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uta,

      Dankeschön für die lieben Worte! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  3. Das Kleid sieht toll aus! Den Schnitt hatte ich letzte Woche schon einmal gesehen bei Anja / joma-style. Da hat er mir auch schon gut gefallen aber mich schreckt das ebook ab. Als Anfänger bin ich mit dem Drucken und Kleben von so vielen Seiten irgendwie überfordert. Dein Bericht hat mir jetzt wieder Mut gemacht - mal sehen :-)
    Bei Dir sieht's jedenfalls toll aus!
    Schöne Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      vielen lieben Dank! Ich freue mich sehr, dass dir mein Kleid gefällt. ♥

      Das ebook ist wirklich ausführlich! Und wenn man etwas organisiert ans Kleben geht, ist das auch gut zu schaffen. (einfach vorher die Blätter sortieren, die zusammen gehören und dann Stapel für Stapel abarbeiten)

      Viel Spaß beim Ausprobieren, falls du dich dafür entscheidest! Ich bin gespannt, wie die Gloria dann aussehen wird.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  4. Sehr sehr schön und auch mit dem Stoff prima umgesetzt, würde ich so nehmen :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,

      vielen lieben Dank! Es freut mich, dass dir mein Kleid gefällt. ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  5. Hey Jenni,

    also deine Gloria und du ihr seid auf jeden Fall ein cooles Team :) So wie du von dem Schnitt schwärmst, bin ich geneigt ihn auch mal auszuprobieren. Mein Taille/Hüfte Verhältnis ist ähnlich wie bei dir und ich hab auch immer zu viel Stoff am Rücken übrig und bin zu faul für Anpassungen :D
    Viele Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      vielen lieben Dank auch an dich! ♥

      Wenn du auch das Problem hast, kann ich dir das nur empfehlen! Ein Versuch ist es definitiv wert. So toll saß noch kein Kleid ohne Anpassung bei mir (und dafür war ich bis jetzt auch immer zu faul ;-)

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  6. Hallo Jenni,
    endlich, endlich komme ich dazu, Dir zu schreiben. Gestern hat es schon nicht geklappt und heute wollte ich dann endlich, bis spontan eine Freundin mich besuchte. Jetzt sitze ich hier im Garten und kann fröhlich meinen Jenni-Roman schreiben.

    Erstmal: Das Kleid ist super, super schön. Es gibt viele Teile, die Du nähst und Dir gut stehen, aber für mich sind sie nichts. Das ist ja auch völlig in Ordnung. Geht Dir bei mir ja auch ähnlich. Man sieht die Arbeit, die in dem Kleidungsstück steckt und die Freude, die der andere daran hat und das allein ist ift ein Kommentar wert. Dieses Kleid aber ist nochmal etwas ganz Besonderes. Der Stoff ist wunderschön und sieht an Dir toll aus.

    Die Geschichte dazu ist aber zusätzlich der Hammer und so ganz nach meinem Geschmack. Deshalb schätze ich Deinen Blog und vor allem Dich so.
    Ich sehe mich in so vielen Punkten wieder. Den Postboten könnte ich manchmal auch umarmen und wahrscheinlich passiert das irgendwann auch mal ganz nach dem Motto "je oller je doller".
    Ich kann mich gerade nicht erinnern, etwas beim Nähen in der Art vergessen zu haben, aber beim Backen eines Hefezopf hab ich auch schon mal das geschlossene Päckchen Hefe entdeckt, nachdem der Zopf im Ofen war.
    Kurzum, wenn ich Deinen Beitrag lese, fühle ich mich - wie so oft - einfach wunderbar verstanden und weiss, dass es neben mir noch andere gibt. Das hatte ich übrigens beim Wäscheklammerbeutel vergessen zu erwähnen: Bügeln wird manchmal echt überbewertet. Merke ich auch bei mir. 359 tolle Fotos gemacht und beim bearbeiten erst gesehen, dass die Teile voller Falten sind. Da muss die Blogleser Welt dann eben durch.

    So, Romanende :-) Fortsetzung folgt bestimmt.
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,

      ich freue mich wieder unheimlich über deinen Roman für mich! ♥

      Es freut mich, dass dir mein Kleid gefällt! Auch wenn es nichts für dich ist. Aber wie du schon schreibst, dass muss es auch nicht. Dafür sind wir ja alle wunderbar einzigartig! Trotzdem steckt Liebe und Herzblut in den Sachen drin und das ist so toll. Ich sehe das genauso wie du!

      Ja, über die Geschichte dazu muss ich immer noch lachen... und sie geht eigentlich noch weiter: als ich die Bilder von dem Kleid gemacht habe, hat der Postbote wieder geklingelt und ich hab mit dem Kleid an die Tür auf gemacht. Und ich sag mal so: ich konnte in seinem Gesicht erkennen, dass er das Kleid auch nicht schlecht findet... ;-)

      HAHA Hefezopf ohne Hefe ist auch gut!

      Ach, und bei dir ist es für mich genauso, wenn ich deine Post lese. Genau mein Humor!

      Ich freue mich auf die nächsten Romane!♥♥♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  7. Hallo Jenni,
    oh ja .. so was kenne ich auch!
    Da will man alles richtig, korrekt und GENAU machen und dann kommt ein Stolperstein nach dem anderen. Schneidet man aber mal ein Teil auf die schnelle zu und näht "husch husch", wird gerade so etwas perfekt.

    Nähen ist einfach nicht immer zu 100% durchplanbar. Aber gerade das macht doch auch unser Hobby aus, oder? Dass wir auch mit ungeplantem klar kommen. Dass wir auch flutschende Stoffe am Ende bändigen ;)

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,

      ich bin echt froh, dass ich nicht die einzige bin, der es so geht! ♥ Und genauso diese Husch Husch Teile die dann richtig gut werden kenn ich auch zu gut!

      Und du hast Recht: genau das macht unser Hobby aus und dadurch bleibt es spannend. Und umso mehr freut man sich, wenns beim nächsten Mal klappt!

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  8. Wow was für ein wunderschönes Kleid.......
    Es steht dir super....
    Der Stoff gefällt mir total gut.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jen,

      vielen lieben Dank! Ich freue mich, dass es dir gefällt! ♥

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

♥♥♥ Vielen Dank für dein Kommentar! Ich freue mich sehr darüber! Liebe Grüße, Jenni ♥♥♥



Labels