Näh-Utensilo, Scheren-Möhre und Nadelkissen

by - April 11, 2017

Praktische Helfer auf dem Nähtisch

http://basteltantesnaehkaestchen.blogspot.com/2017/04/nah-utensilo-scheren-mohre-und.html


Als ich angefangen habe zu nähen haben sich ruck-zuck allerhand an kleinen Hilfsmittelchen rund ums Nähen angesammelt. Am Anfang habe ich bei vielen Dingen, von denen ich gelesen oder im Laden gesehen habe gedacht, dass das doch Quatsch ist! Wozu brauche ich z. B. ein Handmaß, wenn ich doch ein Lineal habe? Schnell musste ich aber feststellen, dass die meisten Dinge, doch ihren Sinn haben und nützlich, manche sogar unverzichtbar sind. 

Ich hätte auch nie gedacht, dass ein Nahttrenner fast so wichtig ist wie die Nähmaschine selbst. ;-) 

Da ich es sehr lästig fand alles kreuz und quer auf dem Tisch liegen zu haben oder es immer aus der Schublade zu fischen, habe ich mir ein Utensilo genäht in dem allerhand Platz für den Kleinkram ist.





Utensilo für Nähzubehör und Nadelkissen 



Das Utensilo ist eins meiner ersten Näharbeiten und ich war sehr stolz darauf, deshalb möchte ich es hier auch zeigen! 

Mein Utensilo ist nicht perfekt. Eigentlich sogar ziemlich krumm und schief! 

Aber ich finde es trotzdem schön. Ich habe das erste Mal eine Paspel hergestellt und eingearbeitet und habe dabei viel gelernt. Vor allem, wie man es besser macht.  

Passend zu dem Utensilo habe ich ein Nadelkissen in Blumenform genäht. 

Nadelkissen
Und auch meine Scheren haben eine schöne Verpackung im gleichen Stoff-Design bekommen. Meine Scheren-Möhre!


Scherenhülle - Scheren-Möhre


Da ich das Utensilo so praktische finde, habe ich auch für meine liebe Schwägerin eine "Set" gemacht. Die Paspeln haben dieses Mal viel besser geklappt! Oder? 

Das Nadelkissen lässt sich an das Utensilo hängen, sodass alles zusammen "kindersicher" auf einem Regal deponiert werden kann.


Utensilo für Nähzubehör und Nadelkissen

An der Rückseite befindet sich eine Halterung mit der das Utensilo am Tisch befestigt werden kann. Damit kann es beim Nähen auch als "Mülleiner" hängend am Tischrand genutzt werden.


Für das Innenteil habe ich glattes Wachstuch benutzt, damit auch kleine Stofffetzen oder Fäden einfach ausgekippt werden können und nicht hängen bleiben. 



Utensilo für Nähzubehör und Nadelkissen



Habt ihr auch ein Utensilo für euren Nähkram? Wie lagert ihr eure Helferchen wie Maßband, Nadeln, Handmaß & Co.?

Habt ihr später auch Sachen gekauft, bei dem ihr am Anfang dachtet, dass ihr die nicht brauchen werdet?
 

 Stoff: 
rosa-rote Stoffe vom Möbelschweden
türkise Stoffe und Wachstuch von Tedoxx


Bis bald!
 

Eure Basteltante
Jenni   

Follow

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Ein hübsches Set!
    So ein Utensilo für die Fadenreste könnte ich auch gut gebrauchen.
    Da gefällt mir besonders das türkise gut!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ina,

      vielen lieben Dank für deine Worte! Entschuldige, dass dein Kommentar erst jetzt freigegeben ist... man merkt ich bin neu beim bloggen. Mittlerweile sind Kommentare direkt sichtbar und ich hab einfach nicht gesehen, dass da schon Kommentare auf Freigabe warten. Es tut mir unheimlich leid! Hab mich gerade richtig erschrocken...

      Umso mehr freue ich mich jetzt darüber, dass es dir gefällt!

      Meine Schwägerin hat sich auch sehr gefreut... aber ich hätte es auch gerne behalten ;-)

      Also noch mal: Danke! Und es kommt hoffentlich nicht wieder vor, dass mir Kommentare "entwischen".

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen

♥♥♥ Vielen Dank für dein Kommentar! Ich freue mich sehr darüber! Liebe Grüße, Jenni ♥♥♥



Labels